Zhila Qehremani- Eine KFZ-Mechanikerin in Täbris

Zhila Qahremaniye (30) arbeitet seit 2 Jahren als Automechanikerin in der Stadt Täbris.

Sie übt ihren Wunschberuf aus, der ihr gefällt und hat damit überhaupt keine Probleme mit den Kunden erzählt Sie im Interview:

„Seit meiner Kindheit hatte ich großes Interesse an Autos und an diesem Beruf und habe mein Kindheitstraum erfüllt indem ich eine Ausbildung zur KFZ Mechanikerin absolviert habe.“

„Dieser Beruf erfüllt mich. Ich fühle mich gut, wenn ich ein Defekt an einem Auto beheben kann. Die Autos sind wie unsere Patienten und wir behandeln sie. Natürlich hat jede Arbeit ihre Schwierigkeiten, aber wir kommen gut voran. Meine Ängste, dass Männer mit Ihre Autos nicht anvertrauen, haben sich nicht bestätigt und meine Arbeit wird wie jede andere wertgeschätzt.

Natürlich ist die Arbeit des Mechanikers eher eine Männerarbeit, aber auch als eine Frau hat man gute Chancen. Wenn Frauen und Männer Hand in Hand geben, können sie viel erfolgreicher sein. Sie sollten sich ergänzen und unterstützen. Ich wünschte mir, dass mehr Frauen in die KFZ-Werkstätten gehen und sich dort auch wohlfühlen können. Aber da es meistens nur von Männern dominiert wird, trauen sich nicht immer Frauen alleine in die Werkstatt zu gehen.

 

 

 

 

 

Check Also

Frauen in Führungspositionen | Dr. Maryam Eslami  

Dr. Maryam Eslami  ist Fachärztin, genetische Beraterin und Erfinderin des Geräts „External Fixator“ zur Behandlung …

Iranerinnen in Führungspositionen | Dr. Zahra Alizadeh Thani

Dr. Zahra Alizadeh Thani, eine Spezialistin für kardiovaskuläre Bildgebung, ist eine der erfolgreichsten iranischen Frauen …

Virtuelle Konferenz -Wege und Perspektiven-

Ein Blick auf die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Folgen der Corona-Epidemie in Deutschland und Iran …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.