Samstag , Juni 15 2024
defa
Fotos: Christuskirche Teheran, kirche.ir

Die Christuskirche Teheran

Die Christuskirche in Teheran wird von Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Iran in Teheran betrieben.

Die Kirche ist ein Backsteinbau ohne Turm mit Platz für bis zu 120 Personen. Das Gebäude befindet sich an der Schahid Scheydayi Straße im Stadtteil Gholhak im Norden von Teheran. Der Stadtteil Gholhak war einstmals ein Zentrum der deutschsprachigen Bewohner von Teheran, in dem sich damals auch die deutsche Schule befand.

Die Kirche wurde 1961 n.Chr. von evangelischen Christen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Wohnsitz in Teheran gegründet. Es ist die einzige evangelische Kirche in Teheran und dient auch englischen Muttersprachlern. Die Gottesdienste werden jeweils am Freitag in deutscher Sprache durchgeführt. Zwei Mal im Monat gibt es einen englischsprachigen Gottesdienst in Kooperation mit dem International Christian Fellowship.

In den 1970er Jahren gab es hier ca. 12.000 Deutschsprachige. Nach dem Sieg der Islamischen Revolution und während des Irak-Iran-Krieges verließen die meisten Ausländer die Islamische Republik Iran. Seither gibt es weniger als 1000 Deutschsprachige.

Die Kirche umfasst einen Hauptteil mit etwa 100 Sitzplätzen, einen Nebenraum mit 20 Sitzplätzen und eine Empore mit weiterem Platz für 20 Personen. Die Kirche verfügt über eine Bibliothek.

In der Teheraner Christuskirche sind die Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Iran sowie die englischsprachige International Fellowship daheim.

Es finden regelmäßig wöchentliche Gottesdienste in deutscher Sprache statt und am ersten Freitag im Monat feiert die Gemeinde den Gottesdienst in englischer Sprache.

Gemeindeleitung

Pfarrerin Dr. Barbara B.-Engel         

Seit 1. September 2022 ist Pfarrerin Dr. Barbara B.-Engel Pfarrerin dieser Gemeinde in Teheran. Sie ist dort im Auftrag der EKD (Evangelische Kirche Deutschland) und wird für 6 Jahre die Gemeinde betreuen. Für diese Zeit wurde sie von der württembergischen Landeskirche beurlaubt.

Kontakt: Telefonische +98 21 2260617 oder per E-Mail: post@kirche.ir

https://kirche.ir/

Quellenangaben:

https://kirche.ir/

http://www.eslam.de/begriffe/c/christuskirche_teheran.htm

 

Check Also

Schah Abbasi Karawanserei eröffnet mit Kunstausstellung

Die Schah Abbasi Karawanserei in Karadsch im Norden Irans, ein historisches Juwel aus der Zeit der Safawiden, hat nach einer vierjährigen Pause ihre Tore wieder geöffnet, um eine Ausstellung von Kunsthandwerk, Souvenirs und Lebensmitteln zu beherbergen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert