web analytics
Dienstag , Mai 28 2024
defa
Home / Nachrichten / Der Leichnam des berühmten iranischen Dichters Ebtehaj ist zu Hause

Der Leichnam des berühmten iranischen Dichters Ebtehaj ist zu Hause

Der Leichnam des prominenten iranischen Dichters Hooshang Ebtahaj wurde am Mittwochabend zu Trauer- und Bestattungsprozessionen von seinem Wohnsitz in Deutschland in den Iran überführt.

Beamte des iranischen Kulturministeriums und Angehörige von Ebtahaj waren am Imam Khomeini International Airport, um den verstorbenen Dichter in Empfang zu nehmen, der am 10. August im Alter von 94 Jahren in Köln starb, dessen Überführung in die Heimat zur Beerdigung jedoch mit rechtlichen Hürden konfrontiert war.

Ein Gericht in Köln erteilte am Mittwoch schließlich die Erlaubnis zur Überführung der Leiche von Ebtehaj.

Ebtehaj wurde 1928 in der nordiranischen Stadt Rasht geboren und starb an Nierenversagen und Alterskomplikationen.

Er wird im Mohtasham Garden in seiner Heimatstadt Rasht beigesetzt.

Seine Poesie zeichnet sich durch sehr emotionale und sorgfältig gewählte Worte aus.

Der iranische Präsident Ebrahim Raisi sprach Ebtehaj sein Beileid aus und sagte, er habe eine neue und bleibende Seite in der persischen Ode aufgeschlagen und viele Werke mit sozialen und politischen Themen geschaffen, die das Streben nach Freiheit und den Geist gegen Arroganz förderten.

Check Also

Großes Interesse an der 35. Internationale Buchmesse in Teheran

Das Kulturereignis gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran. Durchschnittlich nehmen 2.500 inländische und 600 ausländische Verlage an der bedeutenden Veranstaltung teil. Die ausländischen Verlage bieten ihre Materialien überwiegend in Englisch oder Arabisch an, es sind jedoch auch Titel in Französisch, Deutsch, Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert