Samstag , Juni 15 2024
defa

Der Monat Radschab

Mit dem Eintritt in den Monat Radschab fängt jährlich eine besonders spirituelle Zeit im Leben eines jeden Muslims an. Es ist eine Zeit der Reue und des Neuanfangs. Es ist eine Zeit der Nächstenliebe und Barmherzigkeit. Sei es in der Familie, unter Freunden oder Nachbarn.

Radschab (persisch: رجب) ist der Name des 7. Monats im Islamischen Kalender. Der Vormonat ist Dschumada al-Uchra, der Folgemonat ist Schaban.

Der Name ist von radschaba abgeleitet, was mit „respektieren“ übersetzt wird; der Monat trägt den Beinamen al-fard, „der Einzige“.

Über die Bedeutung des Wortes „Radschab“ wird folgendes berichtet: „Radschab ist der Name eines Flusses im Paradies, der weißer ist als Milch und süßer als Honig. Wer in diesem Monat einen Tag fastet, dem lässt Allah, erhaben ist Er, von diesem Fluss trinken.“

 

Check Also

Großes Interesse an der 35. Internationale Buchmesse in Teheran

Das Kulturereignis gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran. Durchschnittlich nehmen 2.500 inländische und 600 ausländische Verlage an der bedeutenden Veranstaltung teil. Die ausländischen Verlage bieten ihre Materialien überwiegend in Englisch oder Arabisch an, es sind jedoch auch Titel in Französisch, Deutsch, Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert