Mittwoch , Juni 19 2024
defa

Museum des Schreins von Fatima Masuma (a) in Qum

Das Museum des Schreins von Fatima Masuma (s.a.) befindet sich in der heiligen Stadt Qum unmittelbar am Gebäudekomplex des Mausoleum der Fatima Masuma (s.a). Das Museum besteht aus verschiedenen Abteilungen. Die Abteilung für Handgeschriebene Qur´ane ist aufgrund der hohen Anzahl und Vielfalt an Werken von großer Bedeutung.

Einige in diesem Museum ausgestellte Qur´an-Manuskripte stammen aus der Frühzeit des Islam, dem zweiten und dritten Jahrhundert (aus der Regierungszeit der Abbasiden).

Das Museum beherbergt  auch Werke aus anderen islamischen Perioden (aus den Regierungszeiten von Al-Buwaya, Seldschuken, Ilkhaniden, Timuriden, Safawiden und Qajariden). Die meisten handgeschriebene Qur´ane gehen aber auf die Zeit von Safawiden zurück, in der die iranische Kunst ihren Höhepunkt erreichte.

Check Also

Hasanlu Goldschale wird im Urmia-Museum ausgestellt

Die Jahrtausende alte Goldschale von Hasanlu, ein bedeutender archäologischer Fund, der nach dem Ort benannt ist, an dem er vor etwa 66 Jahren ausgegraben wurde, wird anlässlich der Woche des Kulturerbes im Urmia-Museum für Archäologie ausgestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert