web analytics
Sonntag , April 14 2024
defa
Home / Iran / Kultur / UNESCO-Antrag für Iranisches Rosenwasserfest – Golab-Giri
Der Iran strebt für seine Rosenwasserfeste, die von den Einheimischen als Golab-Giri bekannt sind, einen UNESCO-Welterbetitel an. Foto: Tehrantimes

UNESCO-Antrag für Iranisches Rosenwasserfest – Golab-Giri

Die Konzentration von Blumen und Kräutern hat im Iran eine lange Geschichte. Viele glauben, dass traditionell destilliertes Rosenwasser von höherer Qualität ist als das in Fabriken hergestellte, wahrscheinlich aufgrund des kürzeren Zeitintervalls zwischen Ernte und Destillation.

Iranisches Rosenwasser (persisch: گلاب) 

Golab oder Rosenwasser ist ein duftendes Destillat aus Mohammadi-Rosen, das in Gerichten verwendet wird, um sie zu würzen, oder auch als Parfüm verwendet wird.

Der Iran hat der UNESCO ein Dossier für die traditionelle Herstellung von Rosenwasser und damit verbundene soziale und kulturelle Traditionen als Nominierung für ihre Liste des immateriellen Kulturerbes vorgelegt, berichtete CHTN am Dienstag.

Mitten im Frühling finden im Zentraliran zahlreiche Golab-Giri-Zeremonien statt, die Tausende von Besuchern nach Kaschan und in die nahe gelegenen Städte und Dörfer locken.

Besucher genießen den Anblick von Blumenfarmen in voller Blüte, treffen sich mit den Einheimischen und sehen, wie Rosenwasser traditionell von der Ernte bis zu dampfenden Damaszener-Rosenblättern, entweder zu Hause oder im Garten, hergestellt wird.

Andere Orte sind Qamsar, Niasar und Barzak. Von Anfang Mai bis Mitte Juni ist die gesamte Gegend von einem lebendigen Tanz der Farben und süßen Rosendüften erfüllt.

Die Konzentration von Blumen und Kräutern hat im Iran eine lange Geschichte. Viele glauben, dass traditionell destilliertes Rosenwasser von höherer Qualität ist als das in Fabriken hergestellte, wahrscheinlich aufgrund des kürzeren Zeitintervalls zwischen Ernte und Destillation.

Golab oder Rosenwasser ist ein duftendes Destillat aus Mohammadi-Rosen, das in Gerichten verwendet wird, um sie zu würzen, oder auch als Parfüm verwendet wird.

Rosenwasser wird traditionell aus einer sehr süß riechenden Blumenart hergestellt, die im Land als Mohammadi-Rosen bekannt ist.

Die Blumenernte erfordert einige harte Arbeit. Das meiste wird in den frühen Morgenstunden erledigt. Gerüchten zufolge nehmen Menge und Qualität der ätherischen Öle aufgrund von Verzögerungen bei der Ernte oder beim Transport zur Destillerie ab.

Vor der Gewinnung von Rosenwasser sammeln die Bauern ihre Blütenblätter, um sie in die massiven Kupfertöpfe zu füllen. Dann werden die Töpfe in traditionelle Öfen aus Ziegeln, Steinen und Lehm gestellt.

Fast alle 30 Kilogramm Rosenblätter plus 80 Liter Wasser werden in jeden Topf gegossen, der mit Metallrohren verbunden ist, durch die der Dampf strömt, um das Hydrolat zu erhalten. Die Destillationsabfälle werden zur Viehfütterung oder Kompostierung verwendet.

Laut Einheimischen haben Rosenöl und Rosenwasser eine Reihe von therapeutischen Vorteilen. Sie behaupten, dass Rosenöl den Geist beruhigt und Depressionen, Trauer, Stress und Anspannung lindert.

Diese Produkte sollen die Gesundheit der Haut, Erkältungen und Probleme des Verdauungssystems verbessern.

https://www.tehrantimes.com/news/483352/Iran-hopes-to-win-UNESCO-recognition-for-rosewater-festivals

Irans Rosenwasser! Anti-Aging-Produkt seit der Antike

 

 

Check Also

Gheymeh Nesar

Gheymeh nesar ist ein festliches iranisches Gericht mit Ursprung in Ghazvin. Es besteht aus gewürfeltem …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert