6,7 Millionen Touristen besuchten seit März in den Iran

In den letzten acht Monaten bereisten laut dem Leiter der Abteilung für Pass und Visa des Außenministeriums 6,700 Millionen ausländische Touristen den Iran.

Bei der Eröffnungszeremonie der Nationalen Konferenz für Ökotourismus, Kultur und Tourismusentwicklung in Mashhad erklärte Mojtaba Karimi am Mittwoch, dass die Erleichterung der Erteilung von Visa auf der Tagesordnung stehe des Ministeriums.

Er sagte, dass Verhandlungen mit anderen Ländern im Gange sind, um die Visa-Barrieren aufzuheben.

Die Erleichterung der Verfahren zur Erteilung von Visa führte zu einem Anstieg der Zahl der ausländischen Touristen, die ins Land kamen (von drei Millionen ausländischen Touristen im Jahr 2014 auf 7,73 ausländische Touristen Ende 2018).

Er fügte hinzu, dass die Erteilung elektronischer Visa beim Außenministerium seit 2016 begonnen habe und nun in kürzester Zeit erfolgt.

https://de.irna.ir/news/83581494/6-7-Millionen-Besucher-kamen-seit-M%C3%A4rz-in-den-Iran

Check Also

Zilou-Museum in Meybod

Meybod mit einer Fläche von 845 Quadratkilometern ist eine Stadt in der Provinz Yazd im …

Israel baut 164 neue Siedler-Wohnungen im besetzten Westjordanland

Laut Hasan Barijiyah,dem Leiter des Büros des palästinensischen Komitees gegen den Bau der Sperrmauer und …

Warnung an Israel – Vier Außenminister kritisieren Annexionspläne als Verstoß gegen Völkerrecht

Israel will Teile des Westjordanlands annektieren. Nun haben sich die Außenminister Ägyptens, Deutschlands, Frankreichs und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.