Sonntag , 5 Februar 2023
defa
Home » Nachrichten » Die Randalierer im Iran werden vom irakischen Kurdistan bewaffnet

Die Randalierer im Iran werden vom irakischen Kurdistan bewaffnet

John Bolton, der ehemalige nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, gab unter Bezugnahme auf die jüngsten Unruhen im Iran zu, dass die Randalierer bewaffnet waren, und sagte, dass diese Leute vom irakischen Kurdistan bewaffnet wurden.

Bolton, der dafür bekannt ist, harte Positionen und interventionistische Äußerungen gegen die Islamische Republik Iran einzunehmen, erklärte in einem Interview mit dem Nachrichtensender BBC: „Die iranischen Randalierer sind mit Waffen bewaffnet, die von Militärbasen und Orten im irakischen Kurdistan importiert wurden, und diese Situation zeigt, dass sie nicht mehr unbewaffnet sind.“

Während die Aktionen dieser Randalierer in einigen Teilen des Landes zu Unruhen führten, nannte Bolton ihre Unruhen einen systematischen Versuch, Gewalt gegen die Regierung anzuwenden.

 

Check Also

41. Int. Filmfestival Fadschr in Teheran

Die 41. Ausgabe des Fadschr International Film Festival wurde am Mittwoch, dem 1. Februar 2023 …

Asadullah (Löwe Gottes)

Der Löwe wird im Heiligen Quran einmal erwähnt (74:51), wobei ein Esel vor ihm flieht. …

Imam Alis (a.) Geburt

Die Geburt Imam Alis (a.) gehört zu den Wundern der Geschichte des Islam. Imam Ali …

Die Islamische Revolution im Iran und der Kampf um die Souveränität

Dr. Markus Fiedler | Eine große Errungenschaft der Islamischen Revolution im Iran von 1979 ist …

Frauen glänzen in der wissenschaftlichen Forschung

Von Mehdi Garshasbi | Iranische Frauen haben bewiesen, dass sie einen großen Beitrag zum Fortschritt …

Iran auf dem Weg zur Weltmacht in Forschung und Wissenschaft?

Dr. Markus Fiedler | Wenn in deutschen „Qualitätsmedien“ vom Iran die Rede ist, so fallen immer …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.