Mittwoch , 8 Dezember 2021
defa
Home » Iran » Erstes internationales Sackpfeifen-Festival in Iran

Erstes internationales Sackpfeifen-Festival in Iran

Das erste internationale Sackpfeifen-Festival findet vom 10. bis 12. März auf der Insel Kish im Süden des Irans statt.

Nach Angaben des Sekretariats des Festivals lädt die internationale Veranstaltung Musiker*innen aus Griechenland, Algerien, Deutschland, Tunesien, der Türkei, Frankreich, Armenien, Österreich, Spanien, Indien, Oman, Katar und den VAE ein.

Das Ziel der Veranstaltung ist es, den Musikliebhaber*innen aus aller Welt dieses traditionelle iranische Instrument als Teil der kulturellen und musikalischen Identität des Irans vorzustellen und Sie zu ermutigen, Sackpfeife zu kennen.

Check Also

dpa

Ausstellung zeigt iranische Kunst aus fünf Jahrtausenden

Die Kulturgeschichte Irans steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel. …

Dough-Brühe – Ein leckeres iranisches Gericht 

Die Dough-Brühe (persisch: آبگوشت دوغ) bildet eine sehr schmackhafte und dazu nährstoffreiche Speise der Stadt …

Von der Raupe zur Seide

Sonderprogramm des Museums für Islamische Kunst zu der Ausstellung „Iran.Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ …

Vernissage: Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden

Morgen ist es soweit. Die hochbrisante Ausstellung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ in …

Der historische Bazar von Täbriz

Der im Zentrum von Täbris gelegene Bazar war zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert eines …

Die Erhaltung des Weltkulturerbes trotz Krieg und Terror

Das Kulturerbe verleiht uns eine Identität  und manchmal dient es dazu, die Kulturunterschiede zu zeigen.  …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.