web analytics
Sonntag , April 21 2024
defa
Home / Nachrichten / 4. Internationale Konferenz zur Höhlenarchitektur in Chorramabad

4. Internationale Konferenz zur Höhlenarchitektur in Chorramabad

Chorramabad ist vom 12. bis 14. November 2024 Gastgeber der 4. Internationalen Konferenz für troglodytische Architektur.

Unter dem Motto „Resilienz gegen Relikte, Klimawandel und Katastrophen“ verspricht die Konferenz ein zentrales Treffen für Experten, Wissenschaftler und Enthusiasten aus der ganzen Welt zu werden.

Die troglodytische Architektur, die durch in natürliche Höhlen oder in Klippen gehauene Bauwerke gekennzeichnet ist, nimmt einen bedeutenden Platz im kulturellen und architektonischen Erbe Irans ein. Von den alten Höhlendörfern von Kandovan bis zu den majestätischen Felsheiligtümern von Meymand bieten die Höhlenstätten Irans einen Einblick in Jahrhunderte menschlichen Einfallsreichtums und Anpassungsfähigkeit.

Vor dem Hintergrund dieser bemerkenswerten Errungenschaften zielt die 4. Internationale Konferenz über troglodytische Architektur darauf ab, die Herausforderungen und Chancen zu erkunden, denen sich troglodytische Bauwerke in der Neuzeit gegenübersehen.

Mit einem starken Fokus auf die Widerstandsfähigkeit gegenüber Relikten, Klimawandel und Katastrophen wird sich die Konferenz mit Strategien zur Bewahrung und Sicherung dieser architektonischen Schätze für zukünftige Generationen befassen.

https://www.tehrantimes.com/

 

Check Also

Medizintourismus steht im Mittelpunkt der internationalen Ausstellung in Teheran

Die 17. Internationale Ausstellung für Tourismus und verwandte Industrien in Teheran zielt darauf ab, die …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert