web analytics
Dienstag , April 23 2024
defa
Home / Nachrichten / „Christus und Kultur“ auf Persisch erschienen
Foto: Exemplare der persischen Ausgabe des Buches „Christus und Kultur“ von H. Richard Niebuhr.

„Christus und Kultur“ auf Persisch erschienen

Irans Akademie der Islamischen Wissenschaften und Kultur hat kürzlich das Buch „Christus und Kultur“ von H. Richard Niebuhr auf Persisch veröffentlicht.

Mohsen Badreh und Ruhollah Golmoradi sind die Übersetzer des ursprünglich 1951 erschienenen Buches. 

Die Ausgabe zum 50-jährigen Jubiläum, mit einem neuen Vorwort des angesehenen Historikers Martin E. Marty, der dieses Buch als eines der wichtigsten Bücher unserer Zeit ansieht, sowie einer Einführung des Autors, die zuvor noch nie in das Buch aufgenommen wurde, und ein neues Vorwort von James Gustafson, dem führenden christlichen Ethiker, der als Niebuhrs zeitgenössischer Nachfolger gilt, stellt eine völlig neue Generation christlicher Leser vor die Herausforderung, in einem materialistischen Zeitalter Christus treu zu bleiben.

Helmut Richard Niebuhr war einer der bedeutendsten christlich-theologischen Ethiker im Amerika des 20. Jahrhunderts, bekannt vor allem durch „Christ and Culture“ und sein posthum erschienenes Buch „The Responsible Self“.

Der jüngere Bruder des Theologen Reinhold Niebuhr, Richard Niebuhr, lehrte mehrere Jahrzehnte an der Yale Divinity School.

Seine Theologie (zusammen mit der seines Kollegen Hans Wilhelm Frei in Yale) war eine der Hauptquellen der postliberalen Theologie, die manchmal als „Yale-Schule“ bezeichnet wird.

Er beeinflusste Persönlichkeiten wie James Gustafson und Stanley Hauerwas.

Foto: Exemplare der persischen Ausgabe des Buches „Christus und Kultur“ von H. Richard Niebuhr.

Check Also

Persisches Neujahr: Teheran bereitet sich darauf vor, Besucher willkommen zu heißen

Während die Vorbereitungen für die Frühlingsferien und den Ramadan laufen, die mit Nouruz zusammenfallen, hat …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert