web analytics
Freitag , März 1 2024
defa
Home / Islam / Der Felsendom – Symbol der drei großen monotheistischen Weltreligionen

Der Felsendom – Symbol der drei großen monotheistischen Weltreligionen

Der Felsendom ist eines der ältesten islamischen Heiligtümer sowie unübersehbares Merkmal Jerusalems.

Er heißt in Arabisch „Felsenkuppel“ [qubbat as-sachra] und befindet sich südöstlich der Altstadt von Jerusalem auf dem Hügel, den Muslime als „das edle Heiligtum“ (الحرم الشريف) [al-haram al-scharif] und Juden als Tempelberg bezeichnen.

Er wurde als Schrein für den Heiligen Felsen [sachra] errichtet, auf welchem gemäß islamischer Überlieferung Abraham (a.) bereit war seinen Sohn Ismael (a.) zu opfern. Von der gleichen Stelle begann die Himmelfahrt [miradsch] des Propheten Muhammad (s.), nachdem er in der Nachtreise zu dem Felsen gekommen war.

Dort lag bereits ein für Christen heiliger Felsen unter freiem Himmel. So bezeichneten die Christen den Felsendom als „Templum Domini“ (Tempel des Herrn), was auch im direkten Zusammenhang mit dem Templerorden steht.

Für Juden war der Heilige Felsen seit der Tempelzerstörung (70 n. Chr.) eine Stätte der Verehrung, denn der Tempel soll sich in der Region befunden haben. Im Babylonischen Talmud wird der Felsen als „Shethiyah“, (Gründungsstein) erwähnt. 

Kaum ein anderer Ort symbolisiert in so eindrucksvoller Weise die tiefe Verbundenheit der drei großen monotheistischen Weltreligionen.

Der Felsendom ist nicht als Moschee geweiht, sondern ist ein heiliger Schrein. In der Nähe befindet sich die Al-Aqsa-Moschee, die vorher bereits als Gotteshaus existierte. In manchen Publikationen finden Verwechslungen der beiden Gebäude statt: Während die Bilder des Felsendoms gezeigt werden, wird die Al-Aqsa-Moschee erwähnt. Beide sind aber leicht an der verschiedenen Kuppel zu unterscheiden. Die Kuppel des Felsendoms ist größer und goldfarben. Hingegen ist die Kuppel der Al-Aqsa-Moschee silbern und kleiner.

Am letzten Freitag des Monats Ramadan begehen die Muslime weltweit den Internationalen Al-Quds-Tag. Er findet jeweils am Abschiedsfreitag [dschumat-ul-wida] des Monats Ramadan statt. 

http://www.eslam.de/begriffe/f/felsendom.htm

Check Also

„Die Kerze der Gemeinwohlkasse“ Kunstwerk, ehrt den Jahrestag des Märtyrertods von Imam Ali (a) !

Der iranische Künstler Hasan Ruhulamin hat mit seinem neuen Werk mit dem Titel „Die Kerze …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert