Sonntag , 5 Februar 2023
defa
Home » Iran » Der Margun-Wasserfall in Sepidan

Der Margun-Wasserfall in Sepidan

Der Margun-Wasserfall (persich آبشار مارگون) ist ein Wasserfall im Landkreis Sepidan in der Provinz des Iran Fars und gilt als bekannteste Wasserfall Irans.

Der Name bedeutet „Schlangen ähnlich“. Aufgrund seiner natürlichen Schönheit gehört er zur touristischen Attraktion und wurde in die Reihe der Nationalen Naturdenkmäler Irans aufgenommen. Der Margun-Wasserfall hat eine Höhe von 70 Metern und eine Breite von rund 100 Metern und unterscheidet sich von anderen Wasserfällen, denn er ist selbst der Ursprung eines Flusses.

Steile Hänge mit vielen verschiedenen Baumarten, wunderschönen bemoosten Felsen und angrenzenden Quellen, gehören zu den sehenswerten natürlichen Schönheiten des Margun-Wasserfalls.
Kälte und Frost im Winter machen den Wasserfall durch die sich bildenden Eiszapfen und Eiskristalle zu einem atemberaubenden Naturschauspiel.

Check Also

41. Int. Filmfestival Fadschr in Teheran

Die 41. Ausgabe des Fadschr International Film Festival wurde am Mittwoch, dem 1. Februar 2023 …

Asadullah (Löwe Gottes)

Der Löwe wird im Heiligen Quran einmal erwähnt (74:51), wobei ein Esel vor ihm flieht. …

Imam Alis (a.) Geburt

Die Geburt Imam Alis (a.) gehört zu den Wundern der Geschichte des Islam. Imam Ali …

Frauen glänzen in der wissenschaftlichen Forschung

Von Mehdi Garshasbi | Iranische Frauen haben bewiesen, dass sie einen großen Beitrag zum Fortschritt …

Das irakische Stück „Amal“ erzielt einen großen Sieg beim Fadschr-Theaterfestival

Das irakische Stück „Amal“ war der große Gewinner des 41. Internationalen Theaterfestivals Fadschr, und erhielt …

Webinar: Islamische Revolution im Iran zur Befreiung von Frau und Mann

Die Islamische Revolution in Iran begeht an diesen Tagen den 44. Jahrestag ihres Bestehens und …