Freitag , Juli 19 2024
defa

Der Margun-Wasserfall in Sepidan

Der Margun-Wasserfall (persich آبشار مارگون) ist ein Wasserfall im Landkreis Sepidan in der Provinz des Iran Fars und gilt als bekannteste Wasserfall Irans.

Der Name bedeutet „Schlangen ähnlich“. Aufgrund seiner natürlichen Schönheit gehört er zur touristischen Attraktion und wurde in die Reihe der Nationalen Naturdenkmäler Irans aufgenommen. Der Margun-Wasserfall hat eine Höhe von 70 Metern und eine Breite von rund 100 Metern und unterscheidet sich von anderen Wasserfällen, denn er ist selbst der Ursprung eines Flusses.

Steile Hänge mit vielen verschiedenen Baumarten, wunderschönen bemoosten Felsen und angrenzenden Quellen, gehören zu den sehenswerten natürlichen Schönheiten des Margun-Wasserfalls.
Kälte und Frost im Winter machen den Wasserfall durch die sich bildenden Eiszapfen und Eiskristalle zu einem atemberaubenden Naturschauspiel.

Check Also

VIDEO: Persischer Leopard in der Provinz Gilan gesichtet

Aktuelle Aufnahmen zeigen einen Persischen Leoparden im Wald Amlash in der nordöstlichen Provinz Gilan im …