Samstag , Juni 15 2024
defa

Heiko Aufdermauer und das iranische Kino

Heiko Aufdermauer ist ein Berliner Regisseur und Filmproduzent mit einer besonderen Liebe für das iranische Kino.

2006 drehte er zum ersten Mal im Rahmen eines Studentenaustausches einen kurzen Film für das ZDF im südiranischen Minab. Während zahlreicher folgender Iranreisen tauchte er tief in die iranische Filmszene ein. Gerade bereitet er nach der Fertigstellung seines langen Dokumentarfilms BERLIN BYTCH LOVE den Dreh einer GEO Reportage im iranischen Hamedoun vor.

Am 9.3.2022 eröffnet Heiko Aufdermauer die Iranische Filmwoche in Berlin, Filmkunst66, 17.30 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.irankultur.com/iranische-filmwoche-in-berlin-9-13-maerz-2022/

 

Check Also

Großes Interesse an der 35. Internationale Buchmesse in Teheran

Das Kulturereignis gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran. Durchschnittlich nehmen 2.500 inländische und 600 ausländische Verlage an der bedeutenden Veranstaltung teil. Die ausländischen Verlage bieten ihre Materialien überwiegend in Englisch oder Arabisch an, es sind jedoch auch Titel in Französisch, Deutsch, Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert