web analytics
Mittwoch , April 17 2024
defa
Home / Nachrichten / SUN CHILDREN von Majid Majidi ab Mai im Kino

SUN CHILDREN von Majid Majidi ab Mai im Kino

Das neue, mit dem Prädikat besonders wertvoll versehene Meisterwerk des preisgekrönten Regisseurs Majid Majidi (KINDER DES HIMMELS, DIE FARBEN DES PARADIESES): SUN CHILDREN ist die visuell umwerfende und emotional mitreißende Geschichte von vier Straßenjungs, die versuchen, sich ihren Weg aus der Armut zu erkämpfen.

Der iranische Film feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig, wo er mit dem Lanterna Magica Award und Rouhollah Zamani mit dem Marcello Mastroianni Award für den besten jungen Schauspieler ausgezeichnet wurde, und er war auf der Shortlist zum Oscar für den besten internationalen Film.

Seine Deutschlandpremiere erlebte SUN CHILDREN beim Filmfest München 2021, beim Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL erhielt er mit dem Preis der Stadt Chemnitz einen der Hauptpreise.

Synopsis:

Um schnell an Geld zu kommen und ihre Familien zu unterstützen, arbeiten der 12-jährige Ali und seine Clique aus anderen Straßenkindern hart, machen kleine Jobs in einer Werkstatt und begehen sogar Straftaten. Durch mehrere, fast wundersame Entwicklungen erfährt Ali von einem geheimnisvollen, verborgenen Schatz. Der befindet sich nur leider unter der „Sun School“, einer gemeinnützigen Schule. Also melden sich die Jungen kurzerhand an, um auf dem Gelände graben zu können.

© Majidi Film Production
© Majidi Film Production

Regie: Majid Majidi
Mit: Rouhollah Zamani, Ali Nasirian, Javad Ezzati, Tannaz Tabatabaie
Originaltitel: KHORSHID
Land: Iran
Jahr: 2020
Genre: DramaLaufzeit: 99 Min.
Sprachfassung: dtF, OmU
Format: DCP, Blu-ray
Kinostart: 05.05.2022
FSK: 12
Pressebetreuung: Ulrike Körner PR

Trailer:

 

© Majidi Film Production

DER REGISSEUR: MAJID MAJIDI

Majid Majidi (* 1959 in Teheran, Iran) ist Filmregisseur, Filmproduzent, Filmschauspieler und Drehbuchautor. Er gilt als einer der bedeutendsten iranischen Filmemacher der 1990er und 2000er Jahre.

Majidi wuchs in ärmlichen Verhältnissen in Teheran auf und begann mit vierzehn Jahren in Amateur-Theatergruppen des Kanun-e Parvaresh, einer gemeinnützigen Organisation zur Förderung von Kindern- und Jugendlichen, mitzuspielen.

Er studierte danach am Institut für dramatische Künste in Teheran. Nach der Islamischen Revolution 1979 arbeitete er als professioneller Schauspieler und übernahm Hauptrollen in einigen Filmen von Mohsen Makhmalbaf, darunter in BOYCOTT aus dem Jahr 1985.

2020 wurde Majidi mit seinem Spielfilm SUN CHILDREN erstmals in den Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Venedig eingeladen.

https://www.mfa-film.de/kino/id/sun-children/

Check Also

Persisches Neujahr: Teheran bereitet sich darauf vor, Besucher willkommen zu heißen

Während die Vorbereitungen für die Frühlingsferien und den Ramadan laufen, die mit Nouruz zusammenfallen, hat …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert