web analytics
Montag , April 15 2024
defa
Home / Iran / Imam Chamenei würdigt die hohe Beteiligung an den Demonstrationen vom 11. Februar im Iran

Imam Chamenei würdigt die hohe Beteiligung an den Demonstrationen vom 11. Februar im Iran

Das Oberhaupt der Islamischen Revolution des Iran, Ayatollah Seyed Ali Chamenei, hat das iranische Volk für seine massive Teilnahme an den Demonstrationen vom 11. Februar gewürdigt, die den Jahrestag des Sieges der Islamischen Revolution von 1979 markierten.

„Die Menschen aus dem ganzen Land haben an diesem Tag wahren Heldenmut gezeigt, und ich denke, es ist notwendig, sich vor der iranischen Nation zu verneigen“, sagte Imam Chamenei am Mittwoch bei einem Treffen mit einer Gruppe von Menschen aus der iranischen Provinz Ost-Aserbaidschan.

Das Treffen fand anlässlich des bevorstehenden Jahrestages des historischen Aufstands am 18. Februar 1978 in der Stadt Tabriz gegen das ehemalige iranische Pahlavi-Regime statt.

Das Oberhaupt wiederholte, dass die Demonstrationen am 11. Februar dieses Jahres ein Zeichen der vollen Unterstützung des iranischen Volkes für die Revolution und die Islamische Republik seien, und fügte hinzu, dass die Stimme der Nation die massive Propaganda der westlichen Medien gegen den Iran wirksam in den letzten Monaten neutralisierte.

„Eines der wichtigsten Ziele der Unruhen war es, die Menschen den Tag des 22. Bahman (Jahrestag des Sieges der Revolution) vergessen zu lassen. Innerhalb des Landes folgten einige Leute der gleichen Methode in Zeitungen und im Internet, aber natürlich ließen die Leute sie im Stich”, betonte Chamenei.

„Natürlich sind wir schwach in der Werbung und Propaganda und wir haben nicht die notwendigen Fähigkeiten erworben, um diese Fortschritte zu zeigen, aber Besucher der iranischen Ausstellungen oder Errungenschaften sind überrascht, selbst unter Sanktionen diese Fortschritte zu erzielen“, erklärte Ayatollah Chamenei.

Check Also

Gaz – iranisches Nougat

Gaz ist die iranische Nougatsorte. Heutzutage wird es meist aus einer Mischung aus Eiweiß, Zucker …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert