Samstag , Juni 22 2024
defa

Iranische Athletin gewinnt erneut Gold bei den Paralympischen Spielen in Tokio

Die paralympische Bogenschützin Zahra Nemati, Gewinnerin der Goldmedaille der Paralympischen Spiele 2012 in London und 2016 in Rio, hat bei den Paralympischen Spielen in der japanischen Hauptstadt Tokio die 9. Goldmedaille des Iran gewonnen.

Sie gewann mit einem Sieg von 6:5 ihre dritte Goldmedaille bei den Paralympischen Spielen.

Der Iran hat bisher 17 Medaillen (9 Gold-, 7 Silber- und 1 Bronzemedaillen) in Gewichtheben, Leichtathletik, Bogenschießen und Judo gewonnen.

Check Also

Sitzvolleyball: Iran besiegt Deutschland

Die deutschen Sitzvolleyballer haben ihr Auftaktspiel bei den Paralympics deutlich verloren. Gegen den Iran zog …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert