web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Iran / Terroranschlag auf den Schah-Tscheragh-Schrein in Schiraz

Terroranschlag auf den Schah-Tscheragh-Schrein in Schiraz

Mindestens 15 Pilger wurden am späten Mittwochabend (26.10.2022) bei einem Terroranschlag auf den heiligen Schah-Tscheragh-Schrein in der südzentraliranischen Stadt Schiraz getötet und 40 weitere verletzt.

Am gestrigen Mittwochabend griff ein bewaffneter Mann den heiligen Schrein von Schah-Tscheragh an. Nach der Art von Takfiri-Terroristen begann er im Schrein mit dem Schießen auf die Pilger.

Der Angriff fand zur Zeit des Abendgebetes statt. Die Vereinten Nationen verurteilten den Terroranschlag. Präsident Ebrahim Raisi sagte, die „böse“ Tat werde „nicht ungestraft bleiben“.

Das iranische Oberhaupt, Ayatollah Seyyed Ali Chamenei, überbrachte am Donnerstag eine Botschaft des Beileids für das Martyrium von Dutzenden von Opfern des Terroranschlags auf das Mausoleum von Schah-Tscheragh, der sich gestern in der südwestiranischen Stadt Schiraz ereignete.

Check Also

Landesweite Tourismus-Workshops für qualitative Reisen in den Iran

Um die Qualität der Dienstleistungen für Touristen zu verbessern, wird das iranische Tourismusministerium demnächst eine Reihe von Schulungsworkshops organisieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert