Montag , 15 August 2022
defa
Home » Iran » Natur » Das Mighan-Feuchtgebiet beherbergt im Herbst viertausend Arten von Zugvögel

Das Mighan-Feuchtgebiet beherbergt im Herbst viertausend Arten von Zugvögel

Der Generaldirektor für Umweltschutz der Provinz Markazi erklärte, das Mighan-Feuchtgebiet in der Provinz beherberge im Herbst dieses persischen Jahres 4.000 Arten von Zugvögeln.

Reza Mirzaei sagte am Donnerstag in einem Gespräch mit IRNA: „Die Zahl dieser Zugvögel hat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abgenommen, und einer der Gründe ist die extreme Hitze und Vogelgrippe in Russland.“

„Das Mighan-Feuchtgebiet von Arak ist eines der besonderen Feuchtgebiete des Landes und das einzige Feuchtgebiet, das in dieser Jahreszeit Wasser hat und Vögel beherbergen kann“, betonte er.

Ihm zufolge ist dieses Feuchtgebiet einer der wichtigsten Lebensräume internationaler Vögel, in denen im Herbst jedes Jahr eine große Anzahl verschiedener Vogelarten leben.

Check Also

Rosenfest am Rosenanger (Frohnau)

„Rose und Nachtigall“ – Großes Musik- und Literaturprogramm Das 1. Rosenfest am Rosenanger in Frohnau …

„Tod im Salz“ erzählt von der iranischen, deutschen Forschung an einer mysteriösen alten Mine

Ein neues Buch mit dem Titel „Death in Salt: An Archaeological Research in Iran“ wurde …

Bedeutung und Segen des Pilgerbesuches

Es ist wieder Muharram und wir betrauern den Märtyrertod von Imam Husain (F) und seinen …

Warum Koranverbrennungen nicht straffrei bleiben dürfen

Dr. Markus Fiedler | Die Koranverbrennung in Hamburg Am letzten Samstag, den 6.8.2022, fand vor …

Was läuft in Teheraner Kunstgalerien – August II

Eine große Sammlung von Typografie-Postern über Muharram von Mehrdad Musavi, Hadi Moezzi, Ehsan Moradi, Hamed …

Komplementäre und alternative Medizin – Iran erster Stelle in Westasien

Der Iran hat in Westasien für die Entwicklung in der Komplementär- und Alternativmedizin im Jahr …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.