Dienstag , 4 Oktober 2022
defa
Home » Sport » Taekwondo Poomsae Weltmeisterschaft für Gehörlose: Iran ist Weltmeister

Taekwondo Poomsae Weltmeisterschaft für Gehörlose: Iran ist Weltmeister

Bei der Taekwondo Poomsae Weltmeisterschaft, die virtuell unter Gehörlosen und mit Teilnahme von 10 Ländern ausgetragen wurde, wurde Iran Weltmeister.

Dieses Turnier fand unter Beteiligung des Iran, Südkoreas, Griechenlands, Russlands, der Türkei, Deutschlands, Thailands, Mexikos, der Ukraine und Indonesiens statt.

Infolge des Wettbewerbs gewann die iranische Mannschaft den ersten Titel mit vier Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Südkorea belegte mit einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille den zweiten Platz, während Russland und Griechenland mit einer Silber- und einer Bronzemedaille den dritten und vierten Platz belegten.

Check Also

Zwischen Sprachgenealogie und Sprachkontakt: Hybride bzw. Erb-/ Lehnwortpaare des Deutschen und Persischen | Teil I

Sara Rahmani [1] | Einleitung Die natürlichen Sprachen der Welt sind mindestens in zweierlei Hinsicht miteinander …

Workshop: Die Kunst der persischen Kalligraphie

Für alle Liebhaber der persischen Kalligraphie bietet sich ein Workshop mit dem Künstler Afshin Zakeri …

Buchpräsentation: Himmelsleiter – Neuer Historienroman von Stefan Piasecki

Neuerscheinung!  Buchpräsentation mit Lesung aus dem neuen Historienroman „Himmelsleiter“ von Stefan Piasecki des Autors von …

Die Kunst der iranischen Kinderbuchillustration

Die Kinderbuchillustration gehört zweifelsohne zu den wichtigen Künsten, wenn es um Bücher geht und vor …

Workshop: Iranische Kunst – Das Band der Liebe und der Erkenntnis

Seien Sie dabei, wenn die Künstlerin Fatameh Yavari über  das Band der Liebe und der …

Ein Streifzug durch die Welt von Hafis und Goethe

Rezitation von Gedichten aus den Diwanen von Hafis und Goethe auf der Frankfurter Buchmesse 2022. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.