web analytics
Sonntag , April 21 2024
defa
Home / Sport / Iran besiegte Spanien bei der Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2024 im Elfmeterschießen

Iran besiegte Spanien bei der Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2024 im Elfmeterschießen

Iran hat am Donnerstag in der Gruppe B der FIFA-Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2024 einen hart erkämpften Sieg über Spanien errungen.

Das Spiel endete nach drei Spielabschnitten 5:5 und im vierten Spielabschnitt teilten sich zwei Mannschaften den Sieg mit einem 1:1-Unentschieden.

Mohammad Mokhtari erzielte vier Tore und Reza Amiri und Moslem Mesigar erzielten jeweils ein Tor.

Team Melli besiegte Spanien im Elfmeterschießen mit 3:1.

Zuvor hatte Tahiti in der Gruppe Argentinien mit 4:3 besiegt.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale.

Dubai hat sich in den letzten Jahren zu einem Beach-Soccer-Zentrum entwickelt. Sein wichtigstes Turnier, der Intercontinental Cup, hat sich zu einem der prestigeträchtigsten des Sports entwickelt, wobei Iran und Brasilien, die Teilnehmer der VAE 2024, jeweils vier und drei Titel gewonnen haben.

Sechzehn Nationen gehen in den Sand, um zu entscheiden, wer der neue Weltmeister im Beach-Soccer wird.

Die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft findet vom 15. bis 25. Februar in Dubai statt.

Hier der Spielplan:

https://digitalhub.fifa.com/m/7fb00e351abf4665/original/FIFA-Beach-Soccer-World-Cup-UAE-2024-Match-Schedule.pdf

 

Check Also

Iran im Finale der Weltmeisterschaft im Paravolleyball Cup 2023

Der Iran besiegte am Donnerstag die Ukraine in geraden Sätzen (25-12, 25-10, 25-22) und sicherte sich damit einen Platz für das Finale der Weltmeisterschaften World ParaVolley 2023.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert