Donnerstag , Juli 18 2024
defa

Iranische Cheftrainerin zur besten Trainerin gewählt

Masoumeh Mohammadian, die Cheftrainerin der iranischen Taekwondo-Nationalmannschaft der Mädchen, wurde zum besten Trainer der Welt gewählt.

Die 5. Junioren-Taekwondo-Wettbewerbe der Welt endete am Sonntagabend im bulgarischen Sofia nach vier Kampftagen von 669 Taekwondo-Kämpfer aus 90 Ländern, und der Titel des besten Trainers der Welt ging an den Iran.

Masoumeh Mohammadian, die Cheftrainerin der iranischen Taekwondo-Nationalmannschaft, wurde zum besten Trainer der Junioren-Taekwondo-Wettbewerbe der Welt gewählt, indem sie mit der Mannschaft die Meisterschaft gewann.

Irans Mädchen-Taekwondo-Team gewann die Taekwondo-Weltmeisterschaft der Junioren mit 4 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille.

Bei der 5. Taekwondo-Weltmeisterschaft der Junioren im bulgarischen Sofia trat Parnian Saki im 37-kg-Gewichtklasse im Endkampf gegen „Sing Tong“ aus Thailand an, verlor das Ergebnis mit 0:2 und gewann die Silbermedaille.

Mit diesem Ergebnis gewann die iranische Mädchenmannschaft 4 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille und gewann die Meisterschaft.

Check Also

Iran rückt in der FIFA-Frauen-Weltrangliste um vier Plätze vor

Iran rückte in der am Freitag veröffentlichten FIFA-Frauen-Weltrangliste um vier Plätze auf Platz 59 vor. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert