web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Irankultur (page 41)

Irankultur

Mozafati-Datteln aus Bam

Mazafati-Datteln (persisch: مضافتی) sind eine bekannte iranische Sorte, die für ihren süßen und delikaten Geschmack und ihre weiche und zähe Textur hoch geschätzt wird. Sie werden hauptsächlich in den südlichen Regionen Irans angebaut, wobei die Bam-Region der größte Produzent und Exporteur ist. Mozafi-Datteln sind mittelgroß, haben eine dunkle Farbe und …

Read More »

Kuku – leckeres iranisches Pfannengericht

Kuku (persisch کوکو) ist der universelle Begriff für eine große Gruppe iranischer Gerichte, die einem dicken Omelett ähneln. Diese Gerichte werden typischerweise in der Pfanne gebraten und sind überwiegend vegetarisch, obwohl bei einigen Sorten gelegentlich Fleisch verwendet wird. Zu den bekanntesten Sorten gehören Kuku Sabzi, das aus Eiern und verschiedenen …

Read More »

Iranisches Kino: Berlin -7 °

Der Krieg im Irak forderte viele Opfer. Viele von ihnen sind Flüchtlinge. Atef, ein ruhiger Englischlehrer, lebt seit Jahren in Bagdad. Aber nach der versehentlichen Erschießung seiner Frau nimmt Atef seine Tochter und seinen Sohn und entkommt der Gewalt, die ihn und diese einst liebevolle Familie, gequält hat. Sie fliehen …

Read More »

Lesung aus dem historischen Zeppelinroman „Himmelsleiter im Zeppelin-Museum

Der Autor und Wissenschaftler Stefan Piasecki wird am 22. Juni 2023 eine Lesung aus seinem zuletzt erschienen historischen Zeppelinroman „Himmelsleiter – Nardebane Aseman“, Berlin/Teheran 1929 halten und das Buch und die Geschichte dahinter vorstellen. Donnerstag, 22. Juni 2023, 19 Uhr Zeppelin-Museum Zeppelinheim  Kapitän-Lehmann-Str. 2 63263 Neu-Isenburg / Zeppelinheim Eintritt: „Zahle …

Read More »

Gold für iranische Wissenschaftlerin beim Int. Erfinderfestival 2023

Die iranische Forscherin und Universitätsprofessorin Soodabeh Davaran hat eine Goldmedaille beim Teknofest 2023 gewonnen, das vom Internationalen Erfinderverband (IFIA) vom 27. April bis zum 1. Mai in Istanbul, in der Türkei, stattfand. Ihre Forschung trug den Titel „Nanofasern, die Antibiotika und antimikrobielle Pflanzenextrakte zur Behandlung antibiotikaresistenter infektiöser Wunden enthalten“. Mehr …

Read More »

Kaschan auf dem Weg zur Weltstadt der Textilkunst

Die Oasenstadt Kaschan in Zentraliran ist ihrer Anerkennung als Weltstadt der Textilien einen Schritt nähergekommen, sagte der Direktor des World Crafts Council. Kaschan stehe kurz davor, als Weltstadt des Textils anerkannt zu werden, und das Registrierungsdossier befinde sich in der Endphase, sagte Saad Hani Al-Qaddumi am Sonntag. Ziel sei es, …

Read More »

Die hohe Kunst von Qalamkari

Qalamkari ist eine wunderschöne Art handbemalter oder blockbedruckter Baumwolltextilien, die hauptsächlich im Iran und Indien hergestellt werden. Der Name stammt aus dem Persischen und setzt sich aus den Wörtern qalam (Stift) und kari (Handwerkskunst) zusammen, was Zeichnen mit einem Stift bedeutet. In Qalamkari werden nur natürliche Farbstoffe verwendet und es …

Read More »

Welthandwerksrat-Präsident lobt Isfahan als erste Weltstadt des Kunsthandwerks

Der Präsident des Welthandwerksrat (WCC World Crafts Council) Saad Hani Al-Qaddumi, hat Isfahan als einen der ersten Kandidaten für die Ernennung zur Weltstadt des Kunsthandwerks gewürdigt. „Isfahan ist eine der ersten Städte, die den Titel Weltstadt des Kunsthandwerks erhalten hat“, sagte Qaddumi am Sonntag, berichtete IMNA. Qaddumi machte diese Bemerkungen …

Read More »

Isfahans Qalamkari erlangt weltweiten Status

Isfahans Qalamkari-Kunst hat durch den Weltrat des Kunsthandwerks (World Council of Handicrafts) einen globalen Status erlangt. „Nach der Kunst des Minakari (Emaillieren) ist die Kunst des Qalamkari Isfahans zweite Handwerkskunst, welches vom Weltrat des Kunsthandwerks registriert wird“, sagte Majdodin Taj, Vorsitzender der Handwerksgewerkschaft von Isfahan, am Montag. Taj sagte, dass …

Read More »