web analytics
Sonntag , April 14 2024
defa
Home / Sport / Team Melli, Iranische Fußballnationalmannschaft

Team Melli, Iranische Fußballnationalmannschaft

Die iranische Fußballnationalmannschaft (persisch تیم ملی فوتبال ایران, Team Melli ‚das Nationalteam‘) gehört zu den erfolgreichsten Fußballnationalmannschaften Asiens.

Die Nationalelf wird 2022 in Katar ihre sechste WM-Teilnahme (1978, 1998, 2006, 2014 und 2018) verzeichnen. Der Iran qualifizierte sich zudem dreimal für die Olympischen Spiele (1964, 1972, 1976).

Bereits dreimal stand das Team im Endspiel einer Fußball-Asienmeisterschaft (1968, 1972, 1976), die sie alle gewann. Fünfmal (1980, 1984, 1988, 1996, 2004) zog der Iran in das Halbfinale einer Fußball-Asienmeisterschaft ein.

Die Mannschaft nahm bislang an 14 Endrunden der Asienspiele teil, wobei sie viermal die Goldmedaille (1974, 1990, 1998, 2002), dreimal die Silbermedaille (1951, 1966) und einmal die Bronzemedaille (2006) gewann. Team Melli gewann bei bisher sieben ausgetragenen Fußball-Westasienmeisterschaften viermal das Endspiel (2000, 2002, 2007, 2008) und einmal das Spiel um Platz drei im Jahr (2004). 2010 wurde man zweiter.

Weitere Erfolge der iranischen Fußballnationalmannschaft sind drei Meistertitel (1965, 1970, 1993) und drei Vizemeistertitel (1967, 1969, 1974) bei den ECO-Cups, die insgesamt sechsmal ausgespielt wurden.

Der iranische Fußballdachverband heißt I.R. of Iran Football Federation (IRIFF) und wurde 1920 gegründet. Der IRIFF wurde 1945 in die FIFA und 1958 in die AFC aufgenommen.

Logo der iranischen Fußballnationalmannschaft

https://de.wikipedia.org/wiki/Iranische_Fu%C3%9Fballnationalmannschaft

 

Check Also

Iran bleibt Weltmeister bei den Mannschaftsmeisterschaften 2023

Die Taekwondo-Weltmeisterschaft bleibt in iranischer Hand, dank der Herren-Mannschaft des Landes, die sich den Sieg …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert