Montag , 6 Dezember 2021
defa
Home » Iran » Kunst »  „Asak“ – Der beste Film beim Internationalen Filmfestival von Chile

 „Asak“ – Der beste Film beim Internationalen Filmfestival von Chile

Der Dokumentarfilm „Asak“ vom iranischen Regisseur Mahdi Zamanpur Kiasari wurde kürzlich beim Internationalen Filmfestival Arica Nativa in Chile als bester Spielfilm ausgezeichnet.

Asak, was kleine manuelle Mühle bedeutet, erzählt die Geschichte eines alten blinden iranischen Mannes, der durch Anfassen von Steinen diejenigen erhält, die er später benötigt, um Töpfe und Brecher herzustellen.

Zuvor war Zamanpurs Werk bereits mit mehr als 30 nationalen und internationalen Preisen bei verschiedenen Wettbewerben in Iran, Spanien, Italien, der Schweiz, Russland, Katar, Ägypten, der Türkei usw. ausgezeichnet worden.

Das Filmfestival von Chile bietet audiovisuelle Medien als Instrumente zur Bildung und Förderung von Kulturen, die weit entfernt von Städten überleben.

Das chilenische Wettbewerb fand vom 6. bis 15. November online statt.

Check Also

Dough-Brühe – Ein leckeres iranisches Gericht 

Die Dough-Brühe (persisch: آبگوشت دوغ) bildet eine sehr schmackhafte und dazu nährstoffreiche Speise der Stadt …

Vernissage: Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden

Morgen ist es soweit. Die hochbrisante Ausstellung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ in …

Die Amirkabir Universität ist einer der besten 40 Universitäten weltweit in Mathematik

Laut den neuesten US-News-Rankings belegte die Amirkabir Universität den 37. Platz in der Liste der …

Sistan & Baluchestan; Ein Traum für Naturliebhaber

Die Provinz Sistan und Baluchestan liegt im Südosten des Iran und ist die zweitgrößte Provinz …

Ökotourismus in historischen Häusern von Yazd

In der historischen Stadt Yazd werden die historischen Häuser zu prächtigen und attraktiven Ökotourismus-Hotels umgestaltet. …

Alireza Beiranvand im Guinness-Buch der Rekorde

Der Torwart der iranischen Fußballnationalmannschaft, Alireza Beiranvand, hat sich für den längsten Torwartwurf aller Zeiten …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.