Dienstag , 15 Oktober 2019

Letzte Beiträge

Iran auf der Frankfurter Buchmesse 16. – 20. Oktober 2019

Die Frankfurter Buchmesse naht und Iran, das Land der Dichter und Poeten, wird auch dieses Jahr mit einem Nationalstand auf der weltweit größten Buchmesse vertreten sein. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von dem Zauber des Orients anstecken. Mit einem Glas Tee und neuester persischer Literatur begrüßen wir Sie gerne an unserem Stand in der Halle 5.0/B132. Die Kulturabteilung …

Read More »

Teheran – Regenbogen von Denkmälern Irans

Teheran ist die politische, wirtschaftliche und kulturelle Hauptstadt des Iran. Im Herzen von Teheran befinden sich historische Stätten, in denen iranische Kunst, Architektur, Kultur und Zivilisation verborgen sind. Die jahrelang erhaltenen Gebäude erzählen die Geschichte dieser Stadt. Teheran ist heutzutage zu einer modernen Stadt geworden, aber seine Denkmäler sind immer noch einer der Schätze dieser Stadt. Die Stadt Teheran liegt …

Read More »

Iran hat viele Potenziale, die ausländischen Touristen anzulocken

Giuseppe Perrone, der italienische Botschafter in Teheran, betonte die Bedeutung und Notwendigkeit der „sofortigen Anerkennung“ ausländischer Touristen durch den Iran und erklärte, das Land besitze aufgrund seiner natürlichen Vielfalt und der einzigartigen historischen Denkmäler alle Merkmale, ausländische Touristen anzuziehen. Er wies in einem Gespräch mit IRNA auf die historische Geschichte des Iran hin und fügte hinzu, Iran sei für ausländische …

Read More »

Irans rotes Gold hat hat keine echte Konkurrenz auf der Welt

Der iranische Safran gilt als das teuerste Gewürz auf unserem Planeten, das keine Konkurrenz auf der Welt hat, daher wird es oft als „rotes Gold“ bezeichnet. Die Tradition, dieses Gewürz im Iran anzubauen, reicht mehr als 3.000 Jahre zurück. Die weltweit größten Produzenten dieses Produkts sind die Provinzen Razavi-Khorasan und Süd-Khorasan im Nordosten des Iran. Weltweit werden jedes Jahr rund …

Read More »

Welterbe: Attar und Farabi auf der Unesco-Liste

Der Direktor der Nationalen UNESCO-Kulturkommission, Abd ol-Mahdi Mostakin, gab die endgültige weltweite Registrierung des iranischen Dichters allegorischer und mystischer Gedichte, Attar, in einem Monate bekannt. Abd ol-Mahdi, der am Rande einer Zeremonie zu Ehren des großen iranischen Mystikers Molana in Teheran sprach, sagte gegenüber IRNA: „In diesem Jahr gehören Attar und Farabi zu den besten Namen, die in die Liste …

Read More »

Iran belegte 2. Platz unter den am schnellsten wachsenden Tourismusländern der Welt

Nach Angaben der Welttourismusorganisation war der Iran 2018 das am zweitschnellsten wachsende Tourismusland der Welt. Die Zahl der Touristen stieg um 49,9%. Iran nahm laut dem Bericht der Welttourismusorganisation (UNWTO) 2018 den zweiten Platz unter den am schnellsten wachsenden Tourismusdestinationen der Welt ein. Mit einem Anstieg der Zahl der internationalen Besucher von 49% steht Iran vor Ägypten, Uganda und Nepal. …

Read More »

Mazandaran; ECO-Tourismushauptstadt im Jahr 2022

Die Provinz Mazandaran im Norden Irans wurde 2022 zur Tourismushauptstadt der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (ECO) gewählt. Mazandaran ist eine iranische Provinz, die an der Südküste des Kaspischen Meeres liegt und für ihre herrliche Natur bekannt ist. Der Generaldirektor der Organisation für kulturelles Erbe, Handwerk und Tourismus von Mazandaran Seyfollah Farzaneh sagte, dass diese nördliche Provinz sowohl über touristische Kapazitäten …

Read More »

Autorengespräch mit Roland Pietsch über „Das Buch vom Tod al-Husseins“

Anlässlich des 40. Tages nach Aschura und dem Martyrium von Imam Hussein (a.) in Kerbala hören wir uns einen Vortrag und Berichte über die tragische Schlacht in Kerbala, wie sie im „Buch vom Tod al-Husseins“ von dem Historiker Abu Michnaf überliefert ist. Referent: Prof. Dr. Roland Pietsch Professor für Philosophie und Religionsgeschichte Spricht über das vom ihm eingeleitete Buch: „Der …

Read More »

Autorengespräch mit Kathleen Göbel

Zum Auftakt der neu ins Leben berufenen Vortragsreihe „Autorengespräche“ begrüßte Kulturrat Dr. Hamid Mohammadi die Autorin Kathleen Göbel und bedankte sich bei den Teilnehmern, die seiner Einladung gefolgt sind. Vertreter unterschiedlichen Berufsgruppen wie Diplomaten, Akademiker, Geistliche und Kirchenvertreter fanden sich im Iran-Haus zusammen, um eine kurze und kompakte Erörterung des Kulturrates über  das Thema „asma-ul-husna“ und einer ausführlichen sowie lebendig …

Read More »

Feierliche Finissage in Weimar

Die Finissage der Ausstellung “ Iran – Entdeckungen in Yazd und Shiraz“ fand am Montag, den 30. September mit einem vollem Programm statt. Dr. Hamid Mohammadi reiste anlässlich der Finnissage der Ausstellung am 30. September 2019 nach Weimar und traf bei dieser Gelegenheit auch Herrn Ralf Kirsten, dem Bürgermeister der Stadt Weimar, dem Gastgeber der Weimarer Kulturwochen. Nach einem kurzen …

Read More »

Immer mehr ausländische Studierende wählen iranische Universitäten

Derzeit studieren mehr als 56.000 ausländische Studenten aus 101 Ländern an iranischen Universitäten, sagte Hussein Salar Amoli, stellvertretender iranischer Minister für Wissenschaft, Forschung und Technologie für internationale Angelegenheiten. „Derzeit studieren rund 56.000 ausländische Studenten an iranischen Universitäten“, sagte Amoli bei einer lokalen Zeremonie in der Stadt Babol im Norden des Landes. Er stellte fest, dass die Zahl der ausländischen Studenten, …

Read More »

Spektrum Iran – 32. Jahrgang 2019, Heft 1

Die neue Nummer der Periodika „Spektrum Iran“ ist erschienen und online abrufbar. Lesen Sie aktuelle Beiträge von Roland Pietsch, Mohammad Hadi Varahram, Katajun Amirpur, Alireza Mollaghadimi, Mehdi Zakerian, Saeid Rezvani und Sara Faridzadeh. Alle Beiträge finden Sie unter folgendem Link: Spektrum Iran – 32. Jahrgang 2019, Heft 1 Inhalt Mit den Augen des Herzens sehen – Über die Symbolik der …

Read More »

Die Zahl der Iranreisen steigt weiter an

Der iranische Minister für Kulturerbe und Tourismus erklärte, dass im vergangenen Jahr 7.8 Millionen Touristen den Iran besuchten und gab bekannt, dass in den ersten sechs Monaten dieses laufenden Jahres 4 Millionen Touristen in den Iran gekommen seien. Ali Asghar Mounesan wies am Samstag auf einer nationalen Konferenz anlässlich des Welttourismustages in der Stadt Zahedan auf die zunehmende Anzahl von …

Read More »

Iran hat eine unglaubliche Vielfalt an Naturschönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten

Interview von Mahdieh Ghaderi Namin Der stellvertretende Missionschef an der österreichischen Botschaft, Alexander Rieger, verwies auf seine vielen Reise durch den Iran und sagte, dass dieses orientalische Land eine unglaubliche Vielfalt kulturell gesehen als auch landwirtschaftlich habe. Er verwies in einem Interview mit IRNA auf erstellte Austria-Iran-Roadmap 2015 von Bundespräsident Fischer, die zur Verstärkung der Zusammenarbeiten zwischen Iran und Österreich …

Read More »

Juden – Eine angesehene Minderheit im Iran

Juden leben friedlich im Iran und die iranischen Bürger sie respektieren. Das ist die Wahrheit, die westliche und amerikanische Medien auch gestehen. Am 29. September gratulierte der Sonderassistent des iranischen Präsidenten für ethnische und religiöse Minderheiten, Ali Younesi, iranischen Juden und Juden auf der ganzen Welt zu Rosch Haschana. Zuvor berichtete die amerikanische Zeitung USA TODAY in einem Bericht über …

Read More »