Samstag , 28 Mai 2016

Letzte Beiträge

Hasht Behesht Palast

Das zweigeschossige Schloss wurde von Shah Soleiman in der Safawieden zeit auf einem Fundament mit einer Höhe von 130 cm. In Nachtigallen Garten errichet. Der Name geht auf mystischen Glauben zurück und bedeutet Eingang zum Paradies. Der Palast mit 14 m. Höhe öffnet sich durch vier Iwan auf vier Seiten In den Garten. Dadurch wurde für das Licht des Schlosses …

Read More »

Tangeh Väschi

16405

Tangeh Säväschi oder auch Tangeh Väschi (englisch Tange vashi, persisch تنگه واشی) ist der Name einer Gebirgsschlucht im Elburs-Gebirge 15 km westlich des Städtchens Firüzkuh in der Provinz Teheran.

Read More »

Tag der offenen Tür: Islamisch-Religiöse Studien

Unbenannt

Was versteht man unter Studienfach Islamisch-religiöse Studien und wie arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in diesem Fachbereich? Diese und andere Fragen möchte das Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS) der FAU Erlangen-Nürnberg am Tag der offenen Tür ( 2. Juni 2016) beantworten.

Read More »

Geschichte von Firuzabad

800px-Relief_Ardachir_Ist_(Firuzabad_II)_V2

Firuzabd (Firuzäbäd, persisch فیروزآباد) ist eine Stadt in der Provinz Fars im Iran, ungefähr 110 Kilometer südlich von Schiraz. Sie war die Residenzstadt des Begründers des Sassanidenreichs Ardaschir I.

Read More »

Persisches Nudeleis

dijf98weyt90w8ty0ozjsolhioxd

Faloodeh (oder Paloodeh) ist ein gefrorenes Sorbet aus Rosenwasser, Limetten, dünnen Reisnudeln und iranischem Kirschsirup. Viele Menschen nennen die Iranische Stadt Shiraz (die auch für ihren Wein bekannt ist) die kulinarische Hauptstadt des Iran.

Read More »