Kunstausstellung «Märtyrer aus Liebe» in Hamburg | 03.10.2020 – 15.10.2020

In Kooperation mit der Kulturabteilung der Iranischen Botschaft in Berlin und der Islamischen Akademie Deutschland findet vom 3. – 15. Oktober 2020 eine Kunstausstellung zu Aschura und Imam Hussain (a) in der Bibliothek der Islamischen Akademie Deutschland in Hamburg statt.

«Märtyrer aus Liebe»
Miniaturen zu Aschura von Schah Mahmud Muhammadjanov

Datum:
03.10.2020 – 15.10.2020
Täglich: 11:00 bis 13:00 Uhr

Ort:
Bibliothek der Islamischen Akademie Deutschland
Schöne Aussicht 36
22085 Hamburg

Kostenloser Eintritt

Die hohe Kunst der persischen Miniaturen interpretiert in beispielloser Art epische Geschichten durch die Verbindung verschiedener Szenen, Zeiten und Dimensionen in einer einzigen Metapher. Und keine Epik gleicht der Epik von Imam Hussein (a.) zu Aschura.

Der usbekische Meister Schah Mahmud fertigte Miniaturen über die Szenen von Aschura, von der Verkündung Yazids als Nachfolger im Kalifat über die Martyrien der Familie des Propheten Mohammad (a.) bis hin zur Rückkehr der Gefangenen nach Medina.

Diese einmaligen Miniaturen erzählen in Begleitung ausführlicher Erläuterungen die Geschichte von Imam Hussain (a.) der Enkelsohn des Propheten Mohammad (s.), welcher sich und seine Liebsten für die höchsten Ideale hingab.

Eröffnungsfeier mit Führung Samstag, den 03. Oktober 2020 um 10:00 – 15:00 Uhr

Check Also

Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien

Die vierte virtuelle Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien hat am Mittwoch stattgefunden. …

5 iranische Kurzfilme auf dem Exground Filmfest in Deutschland

Fünf iranische Kurzfilme haben es geschafft, am 33. Exground Film Festival teilzunehmen, das vom 13. …

Die 4. europäische Filmwoche im Iran

Die vierte europäische Filmwoche findet vom 7. bis 16. November 2020 im Iran statt. Aufgrund …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.