Sonntag , Juni 23 2024
defa

Kultur

Arba’in von Hussain

Arbain von Hussain ist der Gedenktag am 40. Tag nach dem Martyrium von Imam Hussain (a.) in Kerbela am Tag von Aschura. Der Name des Tages stammt von dem allgemeinen Arba’in. Doch wird der Wird der Begriff Arbain ohne weiteren Zusatz verwendet, dann ist der vierzigste Tag nach Aschura, also …

Read More »

Arbain – Friedensmarsch von Nadschaf Kerbela  

Der Fußmarsch von Nadschaf nach Kerbela, auch bekannt als Arbain-Marsch oder Arbain-Friedensmarsch, gehört zu den Traditionen beim Pilgern zu Imam Husain (a.), insbesondere zum Arba’in von Imam Husain (a.), anlässlich des 40. Tages nach seinem Märtyrertod am Tage Aschura. Zur Bewältigung der über 80 km langen Strecke zwischen dem Mausoleum …

Read More »

Feierlicher Abschied der Arbain-Pilger in Teheran

Iranische Arbain-Pilger sind nur wenige Tage vor Arbain feierlich in Teheran verabschiedet worden. Die Arbain-Kundgebung fand inmitten einer großen Menschenmenge statt, die aus verschiedenen Stadtteilen Teherans zum Azadi-Platz gekommen waren, um Imam Hussein (a.s.) ihre Liebe und Hingabe auszudrücken. Diese Zeremonie, die von einer Rede und einer Laudatio zu Ehren …

Read More »

Maschhad: Unvergessliche Abenteuer erwarten Sie im Nordosten Irans

Wenn Sie ein Reisender sind, der ein Reiseziel sucht, das religiöses, kulturelles Erbe und natürliche Schönheit harmonisch miteinander verbindet, könnte Maschhad eine gute Wahl sein. Maschhad liegt im Nordosten des Iran und ist nicht nur ein bedeutender Wallfahrtsort für schiitische Muslime, sondern auch eine Fundgrube an historischen und natürlichen Wundern. …

Read More »

Faludeh von Yazd als nationales Kulturerbe

Falude oder Faloodeh (فالوده fālūde) ist eine traditionelle persische Süßspeise aus stärkehaltigen dünnen Nudeln und einem sorbetartigen Sirup. Faloodeh wird mit Rosen- oder Zitronensirup zubereitet und mit Früchten und gehackten Pistazien serviert. Die Ursprünge von Faludeh sind bis in das Jahr 400 v. Chr. zurückzuverfolgen.

Read More »

Badarak-Zeremonie – Christen aus aller Welt pilgern zur St. Thaddäus Kathedrale im Iran

Tausende christliche Gläubige und Pilger sind im Kloster St. Thaddäus, einer von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Kirche im Nordwesten Irans, zusammengekommen, um ihr jährliches Badarak Fest abzuhalten. Die dreitägige Veranstaltung begann am Donnerstag in der Kirche – auch bekannt als Qareh Klise („die Schwarze Kirche“) – einem der ältesten …

Read More »

100.000 ausländische Studenten aus 94 Ländern studieren an iranischen Universitäten

Der Generaldirektor für internationale Studentenangelegenheiten der Organisation für studentische Angelegenheiten sagte: Derzeit studieren mehr als 100.000 ausländische Studierende aus 94 Ländern an iranischen Universitäten. Auf der ersten Konferenz der Direktoren für wissenschaftliche Kommunikation und internationale Zusammenarbeit der Universitäten Ost-Aserbaidschans sagte Jafar Razaghi, dass Studenten aus dem Irak, Afghanistan, Syrien, dem …

Read More »

Iran wurde zum Vorsitzenden des UNESCO-Komitees zum Schutz des immateriellen Kulturerbes gewählt

Iran wurde zum Vorsitzenden des Zwischenstaatlichen Ausschusses der UNESCO zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes für die Asien-Pazifik-Gruppe gewählt. Experten für Kulturerbe wählten die Islamische Republik während der 5. ordentlichen Sitzung des Regierungsrates der Region, die am 26. und 27. Juni in Teheran stattfand. Ali Darabi, der stellvertretende iranische Tourismusminister, sagte …

Read More »