Donnerstag , 6 Oktober 2022
defa
Home » Iran » Museum » Das Pars-Museum in Schiraz

Das Pars-Museum in Schiraz

Das Pars-Museum (persisch: موزه پارس) ist das Stadtmuseum von Schiraz

Der achteckige Gartenpavillion in Form eines Oktagons mit der ursprünglichen Bezeichnung Kolah Farangi liegt im Nazar-Garten der Stadt. Fliesenarbeiten mit typischen Blumenmotiven und Jagdszenen aus dem 18. Jh.n.Chr. schmücken die Außenwände.

Während der Zand Dynastie beherbergte das unter Karim Khan Zand erbaute Gebäude Besuche des Königs. 1852 n.Chr. wurde es in ein Museum umgewandelt und 1901 n.Chr. restauriert. Das Grabmal Karim Chan Zands befand sich ursprünglich im östlichen Teil des Baus.

Das Museum beherbergt kostbare Ausstellungsstücke der Provinz Fars mit seinen Dynastien, die zum Teil bis ins 2. Jahrtausend v.Chr. zurückgehen. Weiterhin sind elf Gemälde von Aqa Sadeq, einem bekannten persischen Künstler des 18. Jh. n.Chr. ausgestellt.

Check Also

Buchbesprechung: Die Kunst des Widerstands im Islam

Das Iran-Haus in Berlin lädt ein: Webinar Buchbesprechung: Die Kunst des Widerstands im Islam Die …

Webinar: Iranistik in Deutschland

Das Iran-Haus lädt in Kooperation mit der Iranistik Stiftung und dem Saadi Kulturinstitut zu einem …

Wunderlandschaft des Kandovan (Fotostrecke)

Das Felsendorf Kandovan liegt in der Provinz Ost-Aserbaidschan und in der Stadt Osku mit Häusern …

Naturattraktionen der Provinz Ardabil

Die Provinz Ardabil hat neben ihren historischen Sehenswürdigkeiten auch viele unberührte Naturattraktionen, die Touristen anziehen. …

Der historische Basar von Uramanat

Der historische Basar von Nodesheh, einer Stadt in der von der UNESCO ausgewiesenen Region Uramanat …

Wüstentourismus in Semnan

Ein dem Wüstentourismus gewidmetes Festival soll am 6. und 7. Oktober 2022 in der nordzentralen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.