Donnerstag , 6 Oktober 2022
defa
Home » Sehenswürdigkeit » Marvdascht in der Provinz Fars

Marvdascht in der Provinz Fars

Marvdascht (persisch مرودشت) ist eine Stadt in der Provinz Fars im Iran 45 km nördlich von Schiraz. In ihrer Nähe befinden sich mehrere historische Stätten, darunter Persepolis, Naqsch-e Rostam, Naqsch-e Radschab und Istachr.

Archäologischen Funden zufolge wurde die Marvdascht-Ebene, in der Dareios I. Persepolis errichten ließ, schon einige tausend Jahre zuvor bewohnt und wird mit dem antiken Anschan in Verbindung gebracht.

Die heutige Stadt hat drei Universitäten und ist ein Zentrum für diverse Industrien und für Landwirtschaft.

 

 

Check Also

Buchbesprechung: Die Kunst des Widerstands im Islam

Das Iran-Haus in Berlin lädt ein: Webinar Buchbesprechung: Die Kunst des Widerstands im Islam Die …

Webinar: Iranistik in Deutschland

Das Iran-Haus lädt in Kooperation mit der Iranistik Stiftung und dem Saadi Kulturinstitut zu einem …

Zwischen Sprachgenealogie und Sprachkontakt: Hybride bzw. Erb-/ Lehnwortpaare des Deutschen und Persischen | Teil I

Sara Rahmani [1] | Einleitung Die natürlichen Sprachen der Welt sind mindestens in zweierlei Hinsicht miteinander …

Workshop: Die Kunst der persischen Kalligraphie

Für alle Liebhaber der persischen Kalligraphie bietet sich ein Workshop mit dem Künstler Afshin Zakeri …

Buchpräsentation: Himmelsleiter – Neuer Historienroman von Stefan Piasecki

Neuerscheinung!  Buchpräsentation mit Lesung aus dem neuen Historienroman „Himmelsleiter“ von Stefan Piasecki des Autors von …

Die Kunst der iranischen Kinderbuchillustration

Die Kinderbuchillustration gehört zweifelsohne zu den wichtigen Künsten, wenn es um Bücher geht und vor …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.