VIERTES IRANISTIK-FORUM 2019 – FACHTAGUNG FÜR IRANISTIK IN BERLIN 29. Juni 2019| Iran-Haus Berlin


Prof. Dr. Eva Orthmann
Die Feier von Nouruz am Moghulhof

Wie kaum ein anderes Fest nimmt Nouruz im iranisches Festkalender eine zentrale Rolle ein. Auf vorislamische Traditionen zurückgehend, hat es sich in islamischer Zeit gehalten und erfreut sich bis heute sehr großer Beliebtheit.

Während bei den heutigen Feiern im Iran der volkstümliche und familiäre Charakter des Festes im Vordergrund steht, war es traditionell auch sehr stark mit herrschaftlichen Vorstellungen verbunden und wurde am Königshof zelebriert. Dies gilt nicht nur für den Iran, sondern auch für den Moghulhof in Indien, wo Nouruz für die Inszenierung von Herrschaft eine zentrale Rolle gespielt hat. Der Vortrag wird sich speziell diesen indischen Traditionen widmen, und nach der Interaktion zwischen iranischen und indischen Vorstellungen fragen.

Check Also

Malayer Resort – Von Persepolis bis zum Eiffelturm

 „Little World (Mini World)“ ist der erste große Touristen- und Unterhaltungskomplex im Nahen Osten, der …

Zilou-Museum in Meybod

Meybod mit einer Fläche von 845 Quadratkilometern ist eine Stadt in der Provinz Yazd im …

Taskaneh-Weben in Qezelbash

Taskaneh bedeutet auf türkisch eine Art von Korb, der aus Schilf gewebt ist. Karbalai Issa …