Freitag , Juli 19 2024
defa

Iraner in Deutschland sind eingeladen an den Wahlen teilzunehmen

Die 13. Präsidentschaftswahlen der Islamischen Republik Iran finden am Freitag, 18. Juni 2021 im Iran und den Auslandsvertretungen der Islamischen Republik Iran, statt.

Iranerinnen und Iraner in Deutschland können  an den Wahlen in Deutschland bei der Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin und den Generalkonsulaten der Islamischen Republik Iran in Frankfurt, Hamburg, München und der Stadt Bonn unter folgenden Adressen teilnehmen:

  1. Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin
    Podbielskialle 67, 14195
  2. Generalkonsulat der Islamischen Republik Iran in Frankfurt;
    Raimundstraße 90, 60320
  3. Generalkonsulat der Islamischen Republik Iran in Hamburg
    Bebelallee 18, 22299
  4. Generalkonsulat der Islamischen Republik Iran in München
    Mauerkircher Str. 59, 81679
  5. Ehemaliges Gebäude der Islamischen Republik Iran in Bonn
    Godesbergerallee 133-137, 53175

Die Wahlen finden von 8 bis 18 Uhr (bei Verlängerung der Wahlzeit werden Auskünfte erteilt) und unter besonderer Vorkehrung und unter vollständiger Einhaltung aller Gesundheitsprotokolle, statt.

Weitere Informationen über die Wahlen können über die Botschaft eingeholt werden:
+4930 – 843530

https://germany.mfa.ir/de

 

Check Also

Großes Interesse an der 35. Internationale Buchmesse in Teheran

Das Kulturereignis gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran. Durchschnittlich nehmen 2.500 inländische und 600 ausländische Verlage an der bedeutenden Veranstaltung teil. Die ausländischen Verlage bieten ihre Materialien überwiegend in Englisch oder Arabisch an, es sind jedoch auch Titel in Französisch, Deutsch, Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert