Donnerstag , Juli 18 2024
defa

Spirituelle Momente im Monat Ramadan

Die spirituellen Momente von Sahar (am frühen Morgen) und Iftar (Fastenbrechen) sind für diejenigen wichtig, die fasten. Vor dem Sonnenaufgang wird jeden Tag Sahari (die Mahlzeit vor dem Fasten) gegessen. Und nach Sonnenuntergang wird Iftari (das nächtliche Mahl, mit dem das Fasten bricht) gegessen.

Zur Zeit des Iftars versammeln sich die Familien, um nach dem Gebet eine Mahlzeit zu genießen, bestehend aus Datteln, Tee, Gemüse, Suppe, Ash-e Reshte (einer Gemüsebrühe), Halim (einer Suppe dick mit Weizen und Fleisch) oder den typischen Süßigkeiten des Monats Zulbiya und Bamiye.

Am Ende des Ramadan wird der sogenannte Eid al-Fitr gefeiert. Am frühen Morgen des ersten Tages von Shawwal verrichten Muslime ein gemeinsames Gebet und verteilen dann Süßigkeiten, Speisen und Getränke in Moscheen und Häusern.

Check Also

Das Festival der Rosenwasserdestillation im jahrhundertealten Chalabi Oghlou

In den letzten Frühlingstagen ist der historische Komplex Chalabi Oghlou (Tschalabi Oghlu) in Soltaniyeh im …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert