Der Iran belegt weltweit den 4. Platz in der Nanotechnologie

Der Leiter der dritten Konferenz für Nanomedizin und Nanosicherheit in Teheran betonte, dass der Iran seit 2018 im Bereich von Nanotechnologie den vierten Platz der Welt eingenommen habe.

Dr. Seyyed Mahdi Riyazat erklärte am Sonntag auf einer Pressekonferenz der dritten Konferenz für Nanomedizin und Nanosicherheit in der Universität für medizinische Wissenscheften von Teheran, die Hauptkonkurrenten des Iran in diesem Bereich seien die Länder wie China, Indien, Südkorea und europäische Länder.

„Im Jahr 2019 wurden mehr als 10.400 Artikel im Institute for Scientific Information (ISI, Institute for Scientific Information) „ISI“ veröffentlicht, und wir belegen den vierten Platz in Bezug auf Artikelrankings weltweit“, fügte er hinzu.

In Bezug auf die gute Situation des Iran in der Produktion von Wissenschaft und der Entwicklung der Arbeitskräfte betonte er die Kommerzialisierung, den Export und die Gründung internationaler Unternehmen und internationale Kooperationen.

Er stellte fest, dass der Iran mehr als 35.000 Absolventen in diesem Bereich habe, von denen ein Teil im medizinischen Bereich liege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.