Montag , 27 September 2021
defa
Home » Architektur » Die Imam Chomeini Moschee von Semnan

Die Imam Chomeini Moschee von Semnan

Die Imam Chomeini Moschee (persisch مسجد امام خمینی) ist eine historische Moschee in der Innenstadt von Semnan.

Die Moschee hat vier große Eingänge auf vier Seiten. Die Türen zu den nördlichen, südlichen und östlichen Seiten haben einen Vorraum und Flure. Der obere Teil der nördlichen und östlichen Türen sind gewölbt und künstlerisch in Stuck und Fliesen bearbeitet. Die Decken sind kuppelförmig mit zahlreichen Bögen und ausgelegt mit Fliesen. Es gibt vier Terrassen auf vier Seiten zusammen mit einem Bereich für nächtliche Gebete. Hinter der westlichen Vorhalle befindet sich eine Inschrift die als Bauzeitpunkt 1342 n.d.H. angibt.

In der Moschee gibt es eine Kanzel aus Marmor neben der Gebetsnische. Auf der Spitze der westlichen Vorhalle befindet sich eine kleine Kuppel mit blauen Kacheln geschmückt. Die einstmals zerfallen historische Moschee wurde nach der Gründung der Islamischen Republik Iran restauriert und nach Imam Chomeini benannt.

Check Also

Arbain 2021: Millionen Iraner in allen Städten des Landes

Diejenigen Iraner, die die große Pilgerfahrt von Arba’in in der heiligen irakischen Stadt Kerbela verpasst …

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Arbain-Wallfahrt 2021 von Nadschaf nach Kerbela

Der Arbain-Tag (der 40. Trauertag nach Aschura ) rückt immer näher. Liebhaber von Imam Hussein …

Die Schönheit der Frau im Islam

„Schönheit kommt von innen“, heißt einem Sprichwort zufolge. Dieser Satz birgt in sich die Erklärung …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …