Iranische Regisseurin als Jurymitglied vom internationalen Filmfestival in Herat

Die bekannte iranische Regisseurin Narges Abyar ist zum Mitglied der Jury des 6. internationalen Women’s Film Festival in Herat berufen worden.

73 ausgewählte Filme aus 27 verschiedenen Ländern der Welt nehmen an diesem Filmfestival teil.

Diese Filme gehören zu Indien, Iran, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, USA, Ägypten, Russland, Kroatien, Serbien, Montenegro, Deutschland, Philippinen, Spanien, Belgien, Ungarn, Taiwan, Katar, Türkei, Portugal, Finnland, Südafrika. , Jemen, Malaysia, Usbekistan und Argentinien.

Der iranische Film „Night of the Full Moon“ von der iranischen Regisseurin Narges Abyar hat beim internationalen Tallinn Black Nights Filmfestival in Esland seine erste internationale Auszeichnung für den besten Film gewonnen.

Der Preis für erfolgreiche und führende Frauen in der Islamischen Welt des Fernseh- und Medienunternehmens „hum network Limited“ wurde Narges Abyar verliehen.

Die sechste Ausgabe des Herat International Women’s Film Festival wird sich mit Frauenfragen befassen.

Check Also

Spektrum Iran – 33. Jahrgang 2020, Heft 3/4

Die neue Ausgabe von Spektrum Iran ist unter der Schriftleitung von Dr. Ahmadali Heidari veröffentlicht …

Borrell beschreibt den Mord an Fachrisadeh als Straftat

Der Hohe Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik der EU, kritisierte den Mord an dem Präsidenten …

US-Pfarrer kritisiert unmenschliche US-Sanktionen gegen Iran

Ein US-Pfarrer hat die unmenschlichen US-Sanktionen gegen Iran insbesondere im Medizin-Bereich verurteilt. „Alle Gruppen, die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.