Home » Iran » Natur » 600 Jahre alt; Die älteste Pappelfeige in Kish

600 Jahre alt; Die älteste Pappelfeige in Kish

Die älteste Pappelfeige auf Kisch ist 600 Jahre alt. Sie wird von den Einheimischen der Grüne Baum oder die Grüne Religiöse Feige genannt. 

Die Einheimischen haben kleine Bänder oder Fäden an den Zweigen festgeknotet. Einige denken, dieser Baum beschere ihnen Glück und in der Hoffnung auf Erfüllung eines Wunsches hängen sie Bänder an der Pappelfeige auf.

Für die Touristen, die an diesen Ort kommen, wurden kleine Hütten zum Ausruhen in der Umgebung des Grünen Baumes gebaut.

Check Also

Iranischer Schauspieler Reza Attaran in Berlin

Den iranischen Schauspieler Reza Attaran kennt jeder in Iran. Seine Filme sorgen bei jung und …

Scheich Zahed Gilanis Schrein in Lahidschan

Der Schrein von Scheich Zahed Gilani ist eines der Nationaldenkmäler des Iran, umgeben von Reisfarmen …

Albaloo Polo: Köstliches persisches Reisgericht mit Sauerkirschen

Albaloo Polo (Reis mit Sauerkirschen) ist nicht nur eines der berühmtesten Speisen in Schiraz im …

Ein Chor mit 100.000 Stimmen im Azadi-Stadion in Teheran

Mehr als 100.000 iranische Kinder, Jugendliche und ihre Familien fanden sich letztes Wochenende im Azadi-Stadion …

Nader Talebzadeh – Künstler als Wegbereiter neuer Horizonte

Am 29. April dieses Jahres verlor die Iranische Kunstszene einen treuen Diener: Nader Talebzadeh Dokumentarfilmer, …

Verlust eines Meisters für Wissen und Ethik

Dieser Beitrag ist dem kürzlich verstorbenen angesehenen Religionsgelehrten und Gnostiker Ayatollah Fateminia gewidmet. In der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.