Mittwoch , 26 Januar 2022
defa
Home » Iran » Das Arg-Tor

Das Arg-Tor

Das Arg-Tor (persisch: دروازه ارگ) gehört zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Semnan.
Das Bauwerk stammt aus der Zeit der Qadscharen (1794–1925). Das Tor wurde zur Zeit des Nasreddin Schah in den Jahren 1300-1305 n.d.H. erbaut. Es ist aus Ziegeln errichtet und 7 m hoch. Die Mosaike zeigen Szenen des Mythos von Rustam und dem weißen Monster. Die Inschriften stammen von Mohammad Baqir Tabatabai-e Semnani. Das Bauwerk war zerfallen und wurde nach der Islamischen Revolution restauriert.

 

http://www.eslam.de/begriffe/a/ap/arg-tor_in_semnan.htm

 

 

Check Also

Iranische Kulturwoche in Berlin | 4.-10. Februar 2022

Ausstellung, Musik, Kunst und Kultur aus Iran Vom 4. bis zum 10. Februar lädt das …

Nan-e Berendschi (Reisbrot) Ardabil

Chalchals Nan-e Berendschi (persisch: نان برنجي) ist eine der berühmtesten Speisen in der Provinz Ardabil. …

Raschtiduzi: eine alte iranische Kunst

Raschtiduzi (persisch: رشتی دوزی) ist eine traditionelle Art und Weise des Häkelns, die ursprünglich in …

Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil II

von Mahdi Esfahani, Michael Nestler | Erschienen in Spektrum Iran 3/4-2021 4. Grammatische und rhetorische …

Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen

Gesprächs- und Diskussionsrunde Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen Briefe Imam Chamenei´s …

Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979)

Ich habe mich vor nichts gefürchtet Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979) Der Verlag …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.