Fotowettbewerb „Ramadan – stille Momente mit Gott“

Das Iran-Haus ruft zur Teilnahme an einem Fotowettbewerb anlässlich des Monats Ramadan auf. Junge Fotografinnen und Fotografen sind eingeladen im Laufe des Monats bis zu 5 Fotos einzureichen.

Themen:– Gebete, Gottesdienste und Anrufungen während des Monats Ramadan
– Iftar, Tradition des gemeinsamen Fastenbrechen im Monat Ramadan

Bitte sende die Fotos bis zum 22. Mai 2020 unter Angabe von deinem Namen, Alter, Telefonnummer und Emailadresse an ramadan@irankultur.com. Bitte gebe in der Betreffzeile den Namen des Wettbewerbs „Fotowettbewerb Ramadan 2020“ an.

1. Preis              150,- EUR
2. Preis              100,- EUR
3. Preis                50,- EUR

Die Gewinner werden nach dem Monat Ramadan ermittelt und auf der Webseite www.irankultur.com vorgestellt.

Allgemeine Bedingungen:
Jeder Teilnehmer kann bis zu 5 Fotos senden. Die Fotos müssen selbst und in Deutschland oder dem deutschsprachigen Raum geschossen worden sein. Teilnehmen darf jeder aus Deutschland und dem deutschsprachigen Raum. Die eingereichten Arbeiten (Fotos, Grafiken, Texte) gehören der Person, der sie einsendet und ist im laufenden Monat Ramadan erstellt worden. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Jede Person kann an einem oder allen drei Wettbewerben teilnehmen.
Das Iran Haus erhält die Rechte, die eingereichten Werke (Fotos, Filme, Texte usw.) zu verwenden und in jeglicher Form zu veröffentlichen.

Check Also

Sexuelle Probleme der Jugend

Der Sexualtrieb eines Jugendlichen ist eine gewaltige Kraft, die zu einer unzerbrechlichen Ehe und stabilen …

Crowdfunding-Projekt «Die goldene Feder» Die Geschichte vom Fasan in Isfahan

Ein junger Fasan getraut sich ohne eine goldene Feder nicht zu fliegen. Er macht sich …

Big Sky Film Festival: „The Snow Calls“ als bester Spielfilm ausgezeichnet

  Der iranische Dokumentarfilm „The Snow Calls“ unter der Regie von Marjan Khosravi gewann den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.