Historische Relikte des Salzbergwerks Chehrabad werden in Deutschland zur Schau gestellt

Der Chef Organisation für Tourismus in der Provinz Zanjan, Amir Arjmand, sagte am Montag, dass 200 Relikte, die im Salzbergwerk Chehrabad entdeckt wurden, in einer Ausstellung in Deutschland zur Schau gestellt werden sollen.

Wie er mitteilte, arbeiten iranische Experten und Experten für Archäologie, Umweltstudien, Geomorphologie, Botanik und Zoologie der Universität Bochum an dem Projekt zusammen.

Die Ausstellung zeigt die Relikte und versucht, Ausländern alte iranische Objekte vorzustellen, um Touristen zu gewinnen, sagte Arjmand.

Ende Mai startete ein Expertenteam aus dem Iran und Deutschland ein Projekt zur Reinigung und Restaurierung von Kleidungsstücken und persönlichen Gegenständen alter Salzmumien, die 1993 erstmals im iranischen Salzbergwerk Chehrabad gefunden wurden.

de.irna.ir/news/83863669/

Check Also

Sexuelle Probleme der Jugend

Der Sexualtrieb eines Jugendlichen ist eine gewaltige Kraft, die zu einer unzerbrechlichen Ehe und stabilen …

Crowdfunding-Projekt «Die goldene Feder» Die Geschichte vom Fasan in Isfahan

Ein junger Fasan getraut sich ohne eine goldene Feder nicht zu fliegen. Er macht sich …

Big Sky Film Festival: „The Snow Calls“ als bester Spielfilm ausgezeichnet

  Der iranische Dokumentarfilm „The Snow Calls“ unter der Regie von Marjan Khosravi gewann den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.