Donnerstag , 2 April 2020

Internationales Fadschr-Filmfestival im Iran wegen Coronavirus verschoben

Das 38. internationale Fadschr-Filmfestival wurde aufgrund des weltweiten Ausbruchs des neuartigen Coronavirus verschoben.

Keivan Kasirian, Direktor für Kommunikation und Medien bei der 38. Ausgabe des Fadschr-Festival, sagte, dass das große Filmereignis auf Anfang Juni des Jahres verschoben wurde. „Die Organisatoren der Veranstaltung hoffen alle auf einen Abwärtstrend bei Infektionen und dessen endgültige Ausrottung in naher Zukunft.“

Das Festival sollte erstmals vom 16. bis 24. April 2020 stattfinden.

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus, bekannt als COVID-19, hat viele wichtige Ereignisse auf der ganzen Welt abgesagt oder verschoben.

Nach den neuesten Berichten hat COVID-19 bisher 93.191 Menschen in 80 Ländern infiziert und 3.203 Menschenleben gefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.