Donnerstag , 24 September 2020

Lalejin – Weltstadt des Töpfereihandwerks

Lalejin ist eine kleine Stadt im Osten des Iran, Provinz Hamadan, und liegt nur 25 Kilometer von Hamadan, der alten Hauptstadt des Iran, entfernt. Jüngste Entdeckungen in Lalejin lassen Rückschlüsse auf eine Besiedlung mindestens seit dem 11. Jahrhundert zu.

Durch die gute Wasserversorgung blühte die Landwirtschaft in Lalejin. Darüber hinaus ist dieser Ort auch für seine einzigartige Keramik- und Töpferkunst berühmt, da er als Hauptstadt der Töpferei des Nahen Ostens bekannt ist. Etwa 80 Prozent der fast 20.000 Einwohner Lalejins sind in etwa tausend Töpfer-Werkstätten tätig. Im Jahr 1936 wurde die erste Töpferei-Aktiengesellschaft gegründet, um die Qualität vereinheitlichen und sichern und die Produkte auf dem Markt verkaufen zu können. Im Jahr 2016 wurde Lalejin für sein Töpferhandwerk in die WIPO aufgenommen.

Der aus den Vororten von Dastjerd gelieferte Ton wird gedroschen, gereinigt, gesiebt und dann einige Tage lang getrocknet, um dicken Rohton zu erhalten. Die großen Teile des Tons, die „Loppeh“ genannt werden, werden mehrmals mit den Füßen geknetet und dann in kleinere Teile geteilt, die dann mit den Händen als endgültiges Rohmaterial geknetet werden. Die Töpferei wird normalerweise mit traditionellen Methoden durchgeführt, und die Produkte sind dann bereit, nach dem Glasieren in die Öfen zu kommen. Diejenigen mit dunkleren Farben sollten näher am Feuer bleiben. Das Endprodukt ist nach 12 bis 14 Stunden fertig. Die Glasurfarben der Lalejin-Keramik werden aus natürlichen Materialien wie z.B: Alkali, weißer Stein, Glas, gekochtes Blei, gebranntes Kupfer und Lazuli hergestellt.

https://www.visitiran.ir/destination/lalejin

Check Also

Hollywood: Kriegspropaganda im Auftrag der USA | 24.09.2020

Wir laden herzlich zu einem interessanten Autorengespräch mit Dr. Markus Fiedler über Kriegspropaganda in Hollywoodproduktionen …

Beleidigung des Propheten Muhammad (s.) und Angriff auf den heiligen Quran

Das Problem der heutigen Welt ist nicht der Mangel an Wissenschaft; viel eher ist das …

Botschafter in Teheran fahren mit dem Bürgermeister der Stadt Fahrrad

Die Botschafter aus europäischen Ländern in Teheran fuhren mit dem Teheraner Bürgermeister Pirooz Hanachi anlässlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.