Dienstag , 25 Januar 2022
defa
Home » Iran » Kultur » Traditionelles Kürbisfestival in Mazandaran

Traditionelles Kürbisfestival in Mazandaran

Das traditionelle Kürbisfest fand letzte Woche in der Stadt Sari in der nordiranischen Provinz Mazandaran statt.

Bei diesem Volksfest wurden bis zu 22 Arten von traditionellen iranischen Kürbisgerichten zubereitet. Daneben sorgten die anderen Programmpunkte wie Musik sowie lokale Spiele für viel Unterhaltung für die ganze Familie.

Das Festival wird im Volksmund „Keii-Pela“ genannt. „Keii“ bedeutet „Kürbis“ und „Pela“ bedeutet „Pilaw“ oder „gekochter Reis“.

Kürbis ist eine beliebte Zutat der lokalen Küche von Mazandaran, obwohl er heutzutage weniger häufig verwendet wird.

 

Check Also

Raschtiduzi: eine alte iranische Kunst

Raschtiduzi (persisch: رشتی دوزی) ist eine traditionelle Art und Weise des Häkelns, die ursprünglich in …

Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil II

von Mahdi Esfahani, Michael Nestler | Erschienen in Spektrum Iran 3/4-2021 4. Grammatische und rhetorische …

Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen

Gesprächs- und Diskussionsrunde Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen Briefe Imam Chamenei´s …

Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979)

Ich habe mich vor nichts gefürchtet Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979) Der Verlag …

Hamid Saeedi für Musik-Oscar nominiert

Das von der Gruppe ‚Opium of the Moon‘ mit der Mitgliedschaft des internationalen Komponisten Hamid …

Zukunft der islamischen Zivilisation

Die Stiftung für islamische Studien (www.sis-de.com) veranstaltet am 04. Februar eine Online-Veranstaltung unter dem Titel …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.