Donnerstag , 28 Oktober 2021
defa
Home » Ausstellungen » Ausstellung „Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen“ in Weimar

Ausstellung „Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen“ in Weimar

Am 1. Oktober wird die Ausstellung „Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen“ von Günther Uecker in der Kunsthalle Harry Graf Kessler eröffnet.
Zu der Vernissage ist auch der iranische Kulturrat Dr. Hamid Mohammadi eingeladen und wird gemeinsam mit dem Oberbürgermeiser Peter Kleine die Ausstellung eröffnen.
Günther Uecker gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Moderne in Deutschland und genießt weltweit große Beachtung.
Huldigung an Hafez. Inspiriert von seiner Begegnung mit der Kultur des Irans, hat Günther Uecker 2015 ein museales Meisterwerk geschaffen. Der Künstler widmet 42 druckgrafische Arbeiten seiner Verbundenheit zum Iran.

  1. INTERKULTURELLE WOCHE IN WEIMAR

„#offen geht“ heißt es zur bundesweiten Interkulturelle Woche 2021, die vom 24. September bis zum 6. Oktober 2021 zum 32. Mal in Weimar stattfindet.

Stimmen:

„DURCH WISSEN
KOMMT DER MENSCH
ZUR MENSCHLICHKEIT“
HAFEZ UND DER
OKZIDENT

Prof. Dr. Hermann Parzinger
Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz


Hafez, der zu den bedeutendsten persischen Dichtern und Mystikern gehört, übte wieder und wieder eine erstaunlich ungebrochene Anziehungskraft auf abendländische Geistesgrößen und Künstler aus. Und obwohl er, der 1320 in Shiraz Geborene und vermutlich dort im Alter von 62 Jahren auch Gestorbene, uns zeitlich so fern sein sollte, ist er uns durch seine Lyrik geistig doch so nahe. Universell ist ein Werk erst dann, wenn es zeitlos erscheint und Menschen heute ebenso wie vor 700 Jahren in seinen Bann zieht und sich dadurch in das kollektive kulturelle Gedächtnis der Menschheit einschreibt. Für Hafez gilt das in besonderer Weise. So verwundert es nicht, wenn Günther Uecker seinen dem Dichter gewidmeten Werkzyklus „Huldigung an Hafez“ nennt.

 

Check Also

Ausstellung: Die Ruhe des Türkises in der iranischen Kunst

Neue Ausstellung in der Galerie Hafis Die Werksausstellung der jungen iranischen Künstlerin Fatemeh Yavari wurde …

Die Seidenstraße / Eurasien / Fatemeh Yavari

von Meysam Zandi* | Die Seidenstraße war die wichtigste historisch-kommunikative Durchgangsstraße zwischen alten Zivilisationen. Dieses …

Muslimische Einheit ist eine „endgültige Koranpflicht“

Imam Chamenei hat die Einheit unter den Muslimen als eine „endgültige Koranpflicht“ bezeichnet und gesagt, …

Prophet Muhammad ist Prophet der Barmherzigkeit und Prediger des Friedens in der menschlichen Gesellschaft

Am 17. Rabi ul Awal (24. Oktober 2021) nach dem islamischen Mondkalender jährt sich der …

Buchmesse Spezial – Gottes geheimer Name von Kathleen Göbel

Die Bezeichnung „schönste Namen“ [al-asmā-ul-husnā] geht auf den Vers 7:180 im heiligen Qur´an zurück, in …

Buchmesse Spezial: Der Rosengarten von Scheich Saadi mit Kathleen Göbel

Für all diejenigen, die es nicht schaffen, die Buchmesse zu besuchen, folgt hir ein Videobeitrag: …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.