Donnerstag , 9 Februar 2023
defa
Home » Irankultur (page 340)

Irankultur

Sultan-Amir-Ahmad-Badehaus

Das Sultan-Amir-Ahmad-Badehaus, ebenfalls bekannt als Qasemi-Badehaus (حمام سلطان امیر احمد) ist ein historisches Badehaus (Hamām) in der iranischen Stadt Kaschan. Es wurde während der Safawidenzeit im 16. Jahrhundert erbaut und 1778 durch ein Erdbeben zerstört. In der Kadscharenzeit baute man es wieder auf.

Read More »

Karawanserei Marandjab

Jeder Ort hatte eine Karawanserei, in der die Karawanen übernachteten und erst am Morgen weiter zogen. Von Marandjab führen Wege (oder Handelsstraßen) nach Isfahan, Kashan, Teheran und Mashad und von Kashan nach Garmsar, Varamin, Ardestan und Yazd.

Read More »

Zwei Preise für Iran beim Filmfestival von Cannes

Zwei Preise von Cannes gingen an das Gesellschaftsdrama „Forushande (The Salesman)“ des Iraners Asghar Farhadi: für das beste Drehbuch und den Hauptdarsteller Shahab Hosseini.

Read More »

Befreiung Chorramschahrs

Die Befreiung Chorramschahrs war die Rückeroberung der Stadt Chorramschahr durch iranische Streitkräfte während des Iran-Irak-Krieges am 24. Mai 1982. Chorramschahr befand sich seit der Schlacht von Chorramschahr unter irakischer Kontrolle. Die Befreiung der Stadt gilt als ein Wendepunkt im Kriegsverlauf.

Read More »

Hagmatana; die Hauptstadt des Mederreichs

Ekbatana oder Hagmatana (persisch هگمتانه) war die Hauptstadt des Mederreichs und später Königsresidenz im persischen Achämenidenreich. Sie befand sich vermutlich auf dem Gelände oder im Umfeld der heutigen iranischen Großstadt Hamadan.

Read More »

Grab des Daniel

Das Grab des Daniel (persisch دانیال نبی)bzw. das Mausoleum des Daniel in Susa, Iran, ist traditionell der Ort, wo der Prophet Daniel begraben sein soll. Neben diesem Ort beanspruchten mehrere weitere Orte im Nahen Osten sein Grab zu beherbergen.

Read More »

Lavaschak

Lavaschak (persisch لواشک) ist die persische Bezeichnung einer dünnen und festen Masse aus Obstsorten wie beispielsweise Zwetschgen, Pflaumen oder Aprikosen.

Read More »

Astara – Eine Hafenstadt am iran-aserbaidschanischen Grenzfluss

Astara (persisch آستارا) ist die am nördlichsten gelegene Stadt der iranischen Provinz Gilan und liegt an der Grenze zu Aserbaidschan.

Read More »

Lange Nacht der Konsulate in Hamburg

Die Lange Nacht der Konsulate hat mittlerweile Tradition in Hamburg. Jedes Jahr im Mai gibt es für alle Hamburgerinnen und Hamburger die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken und die spannende Arbeit der Konsulinnen und Konsuln kennenzulernen.

Read More »

Jameh Atiq moschee in Qazvin

Die Freitagsmoschee in Qazvin (persisch مسجد جامع عتيق قزوین) ist eine der ältesten Moscheen Irans.

Read More »