Mittwoch , 6 Juli 2022
defa
Home » Nachrichten » Iranische Kulturorganisation: Film beleidigt Glauben der Muslime

Iranische Kulturorganisation: Film beleidigt Glauben der Muslime

Die Iranische Kulturorganisation (ICRO) verurteilte den Film „Holy Spider, der bei den Filmfestspielen von Cannes 2022 kürzlich einen Preis gewonnen hat.

In einer am Montag veröffentlichten Erklärung der Organisation für islamische Kultur und Beziehungen (ICRO) heißt es: „Die Vorführung des Films habe die Verurteilung und Unmut von Schiiten und Muslimen auf der ganzen Welt hervorgerufen.“

In der Erklärung hieß es, die Beleidigung des achten schiitischen Imams, Imam Reza (Friede seit mit Ihm), der von allen Muslimen verehrt wird und dessen heiliger Schrein sowohl für Schiiten als auch für Sunniten und sogar Nicht-Muslime ein sakraler Zufluchtsort ist, sei eine unverzeihliche Sünde.

In der Erklärung hieß es, solche Schritte, die Teil des kulturellen Angriffs des Westens gegen die reiche islamische und iranische Kultur seien, seien zum Scheitern verurteilt.

In der Erklärung wurde auch die Notwendigkeit, solche schelmischen Bewegungen und eine umfassende Präsenz im Bereich des ethischer und spiritueller Kampf zur Aufklärung zu überwachen, um ihnen entgegenzuwirken, betont.

Die iranische Organisation für Kino und audiovisuelle Angelegenheiten hat ebenfalls den gefälschten Inhalt des Films angeprangert und erklärte, der Film zeige ein verzerrtes Bild der iranischen Gesellschaft und beleidige den Glauben schiitischer Muslime.

Unter der Regie von Ali Abbasi ist Holy Spider eine Coproduktion von Frankreich, Deutschland, Schweden und Dänemark.

https://www.icro.ir/اخبار/بیانیه-سازمان-فرهنگ-و-ارتباطات-اسلامی-در-محکومیت-اکران-فیلم-موهن-«عنکبوت-مقدس»

Check Also

Was läuft in den Teheraner Kunstgalerien?

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Ausstellungen in den Kunstgalerien in Teheran: Die …

„Selbstbildung, Gesellschaftsumschaffung und Zivilisationsherausbildung“ im postrevolutionären Iran

Eine Überblicksdarstellung der „Erklärung des zweiten Schritts der Revolution“ von Ajatollah Khamenei mit abschließendem Augenmerk …

Schimbar-Ebene: Ein Juwel im Südwesten des Iran

Die Schimbar-Ebene oder Schirin Bahar (persisch: دشت شیمبار) wird auch als das verlorene Paradies von …

Schams Tabrizis Schrein in Choy

Das Grab von Schams Tabrizi in Choy (khoy) samt einer Minarette in einem Gedenkpark, wurde …

Gründungsgeschichte des Faches „Iranistik“ an der Universität Heidelberg

Omid Sadeghi Seraji  Als ein selbständiges Studienfach ist „Iranistik“, unter dieser offiziellen Bezeichnung, erst im …

Ibn‘ Jemin’s Bruchstücke: Aus dem Persischen von Ottokar Maria Freiherrn von Schlechta-Wssehrd 1852

Seine Schriften, in denen er sich kurz unter dem Namen Ibn Jemin. D. I. Sohn …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.