Ayatollah Muhammad-Ali Taskhiri ist zu seinem Schöpfer zurückgekehrt

Ayatollah Muhammad-Ali Taskhiri (persisch: محمدعلی تسخیری) ist am heutigen Dienstag (18.08.2020) an einem Herzinfarkt im Krankenhaus Khatam al-Anbia in Teheran im Alter von 76 gestorben.

Ayatollah Taskhiri wurde 1948 im Irak geboren und war Vorsitzender des Gremiums für die Annäherung der islamischen Rechtsschulen und ein enger Berater von Imam Chamenei für die Islamische Welt. Während seiner Amtszeit in dieser Position bemühte er sich sehr um die Einheit der Muslime.

 

 

 

 

Check Also

Einladung zum Webinar: Einheit – Eine Notwendigkeit der islamischen Welt

Wir laden zu unserem Webinar „Einheit – Eine Notwendigkeit der islamischen Welt“ am Samstag, dem …

Das Dafine Museum

Das Dafine Museum (persisch: موزه دفینه) ist ein Museum in Teheran. Im Dafine Museum wurden …

Gewaltfreier Dialog im interreligiösen Kontext

Hamid Kasiri | In unserer Zeit kann von zwei wichtigen Zugängen zum Menschen und zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.