Dienstag , 25 Januar 2022
defa
Home » Iran » Kunst » Weltwappen für iranischen Teppich

Weltwappen für iranischen Teppich

Die Leiterin des Nationalen Teppichzentrums des Iran kündigte die Eintragung eines Wappens für die handgefertigten Teppiche des Iran bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) an.
Farahnaz Rafe‘ sagte am Mittwoch im Teppichkomitee der Provinz Hamedan: „Trotz wertvoller Produkte sind handgefertigte Teppiche im Bereich Marketing und Branding sehr schwach, und diesbezüglich wurden in den letzten 15 Monaten erhebliche Maßnahmen ergriffen.“

Sie betrachtete die weltweite Registrierung eines Wappens für handgefertigte Teppiche als großen Schritt, um diese Kunst der ursprünglichen Industrie zu erhalten und zu schützen.

Die Leiterin des Nationalen Teppichzentrums des Iran wies darauf hin: „Dieses Wappen wurde von einer Firma aus Südkorea kostenlos entworfen und mit Unterstützung des WIPO (World Intellectual Property Organization) registriert.

Rafe‘ kündigte die Umwandlung jedes Dorfes in einen Online-Shop als weitere wertvolle Maßnahme für den Wohlstand des handgewebten Teppichhandels an und fügte hinzu: „Diese Software wird auch von einer Gruppe von Eliten entwickelt, um die Produkte der Weber zu einem echten Preis und ohne Zwischenhändler zu verkaufen.“

Check Also

Nan-e Berendschi (Reisbrot) Ardabil

Chalchals Nan-e Berendschi (persisch: نان برنجي) ist eine der berühmtesten Speisen in der Provinz Ardabil. …

Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil II

von Mahdi Esfahani, Michael Nestler | Erschienen in Spektrum Iran 3/4-2021 4. Grammatische und rhetorische …

Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen

Gesprächs- und Diskussionsrunde Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen Briefe Imam Chamenei´s …

Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979)

Ich habe mich vor nichts gefürchtet Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979) Der Verlag …

Zukunft der islamischen Zivilisation

Die Stiftung für islamische Studien (www.sis-de.com) veranstaltet am 04. Februar eine Online-Veranstaltung unter dem Titel …

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation

Gabriele Dold-Ghadar Das Phänomen der Akkulturation Kultur, so Thomas F. Glick/Oriol Pi-Sunyer, umfasst nicht nur …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.