Mittwoch , 1 Februar 2023
defa
Home » Iran » Natur » Gandoman beherbergt neue Vogelarten
Foto Tehrantimes: Im internationalen Feuchtgebiet Gandoman in der südwestlichen Provinz Tschaharmahal-Bachtiari wurde zum ersten Mal eine kleine Weißkopfgans identifiziert.

Gandoman beherbergt neue Vogelarten

Im internationalen Feuchtgebiet Gandoman in der südwestlichen Provinz Tschaharmahal-Bachtiari wurde zum ersten Mal eine Kleine Weißkopfgans identifiziert und erfasst, wie der Leiter des Umweltministeriums der Provinz mitteilte.

Das Gandoman-Feuchtgebiet erstreckt sich über 1.070 Hektar und befindet sich im Landkreis Borudschen. Es ist einer der fünf wichtigsten Orte für die Vogelbeobachtung im Iran und der wichtigste dauerhafte Lebensraum des Landes für Zugvögel.

Die kleine Blässgans in der Provinz Tschaharmahal-Bachtiari hat einen speziellen Aktionsplan zum Schutz, zitierte Mehr Saeed Yousefpour am Dienstag.

Der Conservation Action Plan versucht, gefährdete Arten durch besondere Erhaltungsmaßnahmen zu schützen. Die Kleine Blässgans mit dem wissenschaftlichen Namen Anser erythropus ist eine der wertvollsten Arten in der iranischen Liste gefährdeter Vögel und steht in der Schutzkategorie VU (gefährdet) der Roten Liste der IUCN.

Vogelarten des Iran

Mit über 600 Vogelarten ist der Iran ein klimatisch reiches Land, daher heißt es, dass die Zahl der Vogelarten im Iran höher ist als in ganz Europa. Eine große Auswahl an Feuchtgebieten ist der Grund dafür, dass Zugvögel den Iran als jährlichen Winterquartier wählen, da eine große Anzahl von Vögeln jedes Jahr tausend Meilen fliegen, um von diesem reichen Klima zu profitieren.

Jedes Jahr beherbergt der Iran von Anfang September bis Ende Februar seltene Arten von Zugvögeln, die aufgrund der reduzierten saisonalen Temperaturen und des Nahrungsangebots aus dem Norden in die südlichen Länder ziehen.

Die Provinzen Mazandaran und Golestan sind die ersten Provinzen mit der höchsten Zahl an Zugvögeln, da sie über ausreichende Ressourcen verfügen, da die Bewegung von Zugvögeln eng mit der saisonalen Verfügbarkeit von Ressourcen verknüpft ist.

https://www.tehrantimes.com/news/479192/Gandoman-intl-wetland-hosts-new-bird-species

Check Also

Zoroastrier feiern Sadeh-Fest des Feuers und Lichts

Zoroastrier feiern Feuer und Licht im Mittwinterfest Am Montagabend feierten Gruppen iranischer Zoroastrier die Bedeutung …

Iranische Futsal-Frauenmannschaft gewinnt CAFA-Turnier

Die iranische Futsal-Frauennationalmannschaft gewann das CAFA-Turnier durch einen Sieg über Usbekistan. Das Aufeinandertreffen der iranischen …

Iranischer Wissenschaftler erhält renommierten Benjamin-Franklin-Preis 2023

„Nader Engheta“-Gewinner des „Franklin 2023“-Preises ist ein iranisch-amerikanischer Wissenschaftler, der auf dem Gebiet der Elektro- …

Webinar: Die Relevanz der islamischen Bildung in unserer Gesellschaft

„Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor.“ So lautet eine Überlieferung …

Debütkonzert von Zancobegeistert Tausende Popfans in Teheran

Das erste offizielle Konzert des jungen, iranischen Popsängers „Zanco“ fand am Donnerstagabend unter der Leitung …

Die historische Atiq Moschee in Schiraz

Die Atiq-Moschee ist eine Moschee in Schiraz und zählt zu den ältesten islamischen Baudenkmälern der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.