Mittwoch , 1 Februar 2023
defa
Home » Iran » Muttertag in Iran – Geburtstag von Fatima-Zahra

Muttertag in Iran – Geburtstag von Fatima-Zahra

Am 13. Januar 2023 wird in Iran Muttertag gefeiert. Dieser besondere Tag für die Mütter wird mit dem Geburtstag von Fatima Zahra (a) gefeiert.

Der Muttertag wird jedes Jahr in fast in allen Ländern der Welt gefeiert, aber auch an unterschiedlichen Tagen. Im Iran wird der Muttertag mit dem Geburtstag der Tochter des Propheten des Islam, Fatima Zahra (a.) zusammen gefeiert. Jedes Jahr am zwanzigsten Tag des Mondmonats Dschumada al-Thani, der mit der Geburt von Fatima Zahra (a) zusammenfällt, feiern die Iraner den Nationalen Frauen- und Muttertag.

An diesem Tag stehen die Mütter in Iran im Mittelpunkt und werden von ihren Kindern dem Ehemann mit Blumen und Geschenken verwöhnt. Auch selbstgemachte Geschenke werden gerne an die Mütter von jüngeren Kindern überreicht. Viele Iraner betrachten diesen Feiertag als Gelegenheit, ihren Müttern, Großmüttern, Ehefrauen und Schwestern zu danken und sie zu würdigen.

Fatima Zahra ist die Tochter des Propheten des Islam, Prophet Muhammad (Friede sei mit Ihm und seiner reinen Familie) und die Frau von Imam Ali (a). Viele Bücher wurden über die Persönlichkeit und den spirituellen Status von Fatima Zahra (Friede sei mit Ihr) geschrieben.

In einigen Überlieferungen heißt es: „Sie ist die erste Frau, die ins Paradies kommt.“
Prophet Muhammad (s.) sagt: „Fatimas Zufriedenheit ist meine Zufriedenheit; ihr Zorn ist mein Zorn. Wer Fatima liebt, liebt mich, wer ihr Freude macht, macht mir Freude; wer sie verärgert, verärgert mich.“

Check Also

Zoroastrier feiern Sadeh-Fest des Feuers und Lichts

Zoroastrier feiern Feuer und Licht im Mittwinterfest Am Montagabend feierten Gruppen iranischer Zoroastrier die Bedeutung …

Iranische Futsal-Frauenmannschaft gewinnt CAFA-Turnier

Die iranische Futsal-Frauennationalmannschaft gewann das CAFA-Turnier durch einen Sieg über Usbekistan. Das Aufeinandertreffen der iranischen …

Iranischer Wissenschaftler erhält renommierten Benjamin-Franklin-Preis 2023

„Nader Engheta“-Gewinner des „Franklin 2023“-Preises ist ein iranisch-amerikanischer Wissenschaftler, der auf dem Gebiet der Elektro- …

Webinar: Die Relevanz der islamischen Bildung in unserer Gesellschaft

„Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor.“ So lautet eine Überlieferung …

Debütkonzert von Zancobegeistert Tausende Popfans in Teheran

Das erste offizielle Konzert des jungen, iranischen Popsängers „Zanco“ fand am Donnerstagabend unter der Leitung …

Die historische Atiq Moschee in Schiraz

Die Atiq-Moschee ist eine Moschee in Schiraz und zählt zu den ältesten islamischen Baudenkmälern der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.